EILMELDUNG der Polizei

Wegen starker Schneefälle Sperrung der Inntalautobahn: Pkw fährt Mitarbeiter der Autobahnmeisterei um

image_pdfimage_print

EILMELDUNG der Polizei am heutigen Donnerstagnachmittag: Gegen 15.30 Uhr ist bei der Einrichtung einer Sperrung der A93 – wegen starker Schneefälle – ein Pkw in die Arbeiter gefahren. Offensichtlich ist ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Rosenheim verletzt worden. Näheres ist noch nicht bekannt.

Wegen starker Schneefälle kam es auf der Inntalautobahn in Tirol heute den ganzen Tag zu starken Stauungen (wir berichteten). Die Tiroler Behörden sperrten daher die Einreise für Lkw über 7,5 t an der Grenze in Kufstein.

Da der Lkw-Rückstau auf der bayerischen Inntalautobahn mittlerweile die BAB A8 erreicht hat, musste das Inntaldreieck in Fahrrichtung Innsbruck für voraussichtlich zwei Stunden bis zum Abend nun komplett gesperrt werden. Weder Lkw noch Pkw können derzeit von der Autobahn A8 in die A93 einfahren.

Eine Umleitung könne aktuell nicht angeboten werden, so die Polizei.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren