Ehrenplatz für den eigenen „Reichert“

Wasserburg: Berührendes Geschenk an die Schäffler im Hennagassl angekommen ...

image_pdfimage_print

Beim jüngsten Treffen des Schäffler-Gremiums in Wasserburg wurde das von Willy Reichert gemalte Schäfflerbild – im Beisein des Künstlers und seiner Frau Patrizia – seiner künftigen Herberge, dem Hennagassl, nun feierlich übergeben. Dort wird es nun einen Ehrenplatz erhalten. Die Wasserburger Schäffler bedanken sich auch auf diesem Weg nochmals recht herzlich bei Willy und Patrizia Reichert für das berühremde Geschenk …

Unser Foto zeigt die beiden Vortänzer Werner Holzmann (links) und Wolf Poertzler von den Wasserburger Schäfflern mit ihrem nun eigenen „Reichert“.

Siehe auch:

Berührende Geste von Willy Reichert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren