Ehrenamt im Verborgenen

Die Telefonberatung für Kinder, Jugendliche und Eltern in Stadt und Landkreis Rosenheim

image_pdfimage_print

Zum Tag des Ehrenamtes stellt der Kinderschutzbund Rosenheim einmal Ehrenamtliche in den Mittelpunkt, die sonst eher im Verborgenen wirken: Seine Berater am Kinder-, Jugend- und Elterntelefon, der Nummer gegen Kummer. Unter dem Motto „Zuhören und Weiterhelfen – ich mache mit!“ engagieren sich diese Frauen und Männer, ohne öffentlich in Erscheinung zu treten, schließlich ist das Angebot für beide Seiten anonym – für Anrufer und die Beratern.

Seit über 25 Jahren gibt es das Kinder- und Jugendtelefon am Standort Rosenheim bereits, das Elterntelefon und die Mailberatung für Kinder und Jugendliche seit über 15 Jahren. In dieser Zeit wurden fast 200 Beratern ausgebildet; derzeit sind 35 am Telefon aktiv, viele davon seit langen Jahren. „Dabei ist uns die Schulung für neue Berater sehr wichtig, damit sie kompetent bei Problemen, Alltagssorgen, Ängsten und Unsicherheiten beraten können. So ein Ehrenamt erweitert außerdem nicht nur den Erfahrungsschatz, sondern gibt auch den BeraterInnen viel zurück. Sie können den Kindern, Jugendlichen und Eltern in vielen Problemlagen helfen und leisten Hilfe zur Selbsthilfe“, weiß Koordinatorin Dorothée Ortner vom Kinderschutzbund Rosenheim.

„Ich finde es immer wieder spannend, den Hörer abzunehmen, denn man weiß nie, wer am anderen Ende ist und welches Thema mich erwartet“, so eine der Beraterinnen. Einem anderen Berater ist darüber hinaus die fachliche Begleitung wichtig: „Wir bekommen in der kollegialen Beratung regelmäßig Informationen über aktuelle Entwicklungen bei den Kindern und Jugendlichen, denn gerade in den sozialen Medien gibt es immer wieder neue Trends. Und es gibt immer wieder mal Beratungen, die unter die Haut gehen. Da tut es gut, wenn ich darüber sprechen kann.“

Nun startet im Januar eine neue Ausbildung, die Berater benötigen Verstärkung. Unverbindlich informieren und anmelden können sich Interessierte bei Dorothée Ortner unter Telefon 0170/3711 775 oder d.ortner@kinderschutzbund-rosenheim.de. Weitere Informationen unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de und www.nummergegenkummer.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren