Edling gewinnt den Meggle-Cup 2019!

Da ist das Ding wieder: Schramme und Co. besiegen Ramerberg 5:2 - Griesstätt Dritter

image_pdfimage_print

Kapitän Freddy und der Cup – eine lange Tradition, die einfach passt! Denn da ist das Ding wieder: Sein Team Edling hat gestern Abend erneut souverän den Meggle-Cup gewonnen – mit der kleinen Unterbrechung im vergangenen Jahr durch die Griesstätter – nun quasi zum vierten Mal in fünf Jahren! Der Fußball-Kreisklassist holte sich den Pokal mit einem 5:2 gegen den Liga-Konkurrenten vom SV Ramerberg, wobei es nach einem 1:0-Halbzeitstand vor allem die zweite Spielhälfte in sich hatte …

Die Zuschauer sahen sechs Tore. Ramerbergs Talent Xaver Diptmar war bereits kurz nach dem Wiederanpfiff der hoffnungsfrohe 1:1-Ausgleich gelungen zum frühen Führungstreffer von Edlings Kapitän Freddy Schramme in der 15. Minute.

Doch ein Elfmeter nach gut einer Stunde Spielzeit – verwandelt von Christoph Schex – brachte dann für Edling die ultimative Wende: Ein Doppelpack von Freddy Schramme und Benedikt Schwaiger folgte prompt.

Zwar verkürzte Ramerbergs Florian Berger zehn Minuten vor dem Abpfiff noch auf 2:4. Doch der Edlinger Till Schindler zeichnete sich erneut als Torschütze aus und machte zum 5:2 kurz vor dem Spielende alles klar.

Den Meggle-Cup hält auch 2019 das Team Edling strahlend in den Händen!

So haben sie das Finale gestern Abend im Ebrach-Stadion ausgespielt (links Edling – rechts Ramerberg):

keeper Matthäus Artemiak 1 1 Thomas Prinz keeper
player substitution home Michael Huber 2 2 Lars Michael player
player substitution home Stefan Bacher 3 3 Florian Berger goal player
player Manfred Lis 4 4 Christian Struß substition guest player
player Niki Putner 5 5 Michael Kirchlechner captain
player goal Christoph Schex 6 6 Johann Scherfler player
player goal Till Schindler 8 7 Maximilian Scherfler substition guest player
captain goalgoal Frederik Schramme 9 8 Christoph Gablik substition guest player
player substitution homeyellow card Thomas Denkschmid 11 9 Xaver Anton Diptmar goal player
player Niklas Pauker 14 10 Robin Friedl yellow card player
player goal Benedikt Schwaiger 15 11 Patrick Lerch player
Ersatzbank
keeper Philipp Eck 99 12 Wolfgang Widl substition guest substitute
substitute substitution home Maximilian Köll 7 13 Christian Lerch substition guest substitute
substitute substitution home Roman Tutschka 10 14 Philipp Greißl substition guest substitute
substitute substitution home Constantin Pittner 12 15 Konrad Steffinger substitute
substitute Philipp Merkl 13
Trainer
Maier Michael Maier, Peter

Griesstätt besiegt Wasserburg II mit 3:1

Es hatte vielversprechend begonnen für den A-Klassisten Wasserburg II im kleinen Meggle-Finale um Platz drei gegen den Kreisklassisten Griesstätt: Vesel Smajli verwandelte gegen den Griesstätter Goalie Jakob Wegner einen Strafstoß zum 1:0.

Doch auch in dieser Partie war die zweite Halbzeit die tonangebende. Erst sah der Wasserburger Torwart – gestern Nachmittag stand Stephan Kronast zwischen den Pfosten – in der 56. Minute die gelb-rote Karte. Und dann traf Griesstätts Routinier Christoph Inninger zum 1:1-Ausgleich.

Der letztjährige Cup-Gewinner aus Griesstätt wollte es noch mal wissen und Julian Schuster schnürte sein Doppelpack: 3:1 durch seine Tore in der 74. und in der 90. Minute.

So haben sie in Edling gestern Nachmittag um Platz drei gespielt (links Griesstätt – rechts Wasserburg II):

keeper substitution home Jakob Wegner 1 1 Stephan Kronast red cardyellow card keeper
player substitution homegoalgoal Julian Schuster 2 2 Melih Yesilyurt player
player Gerhard Hamberger 3 4 Camilo Hernandez player
captain Jonas Ostermaier 4 5 Tobias Riedinger player
player Andreas Arnold 5 6 Kevin Mayr captain
player substitution home Matthias Enthofer 6 8 Guiseppe Costanzo player
player Josef Ott 7 9 Lukas Scholz player
player Johannes Thaller 8 10 George Gülenay player
player substitution home Janik Ostermaier 9 11 Vesel Smajli goal player
player goal Christoph Inninger 10 13 Nikolai Burgart substition guest player
player Lukas Elias Kehrer 11 15 Furkan Duran substition guest player
Ersatzbank
keeper substitution home Lukas Artemiak 99 7 Fabian Worm substition guest substitute
substitute substitution home Dominik Stiller 12 12 Florent Syla substition guest substitute
substitute substitution home Christian Bürger 13
substitute substitution home Benedikt Inninger 14
Trainer
Stefan Kolm Richard Riedl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren