Edling geht in Pittenhart unter

Maier-Team restlos bedient: Ein 1:5 am gestrigen Sonntag-Nachmittag

image_pdfimage_print

Des einen Leid, des anderen Freud! Sie sorgten für die größte Überraschung in der Fußball-Kreisklasse am gestrigen Sonntag und freuten sich riesig: Die Cracks aus Pittenhart hatten bislang schon zweimal verloren und fertigten aber gestern Nachmittag daheim den Kreisliga-Absteiger Edling mit 5:1 ab. Für die ersten vier Tore brauchten die Männer um Coach Artur Justus nur 52 Minuten. Zwar war Rico Altmann in der 54. Minute dann der Ehrentreffer für Edling gelungen, doch Philipp Linner setzte 20 Minuten später auch noch das 5:1 drauf. Das Team von Trainer Michael Maier war restlos bedient – Goalie Philipp Eck sah in der 90. Minute auch noch direkt Rot …

Ausführlicher Spielbericht folgt.

Foto: SpVgg Pittenhart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren