Edling: 16-Jähriger liegt auf der Straße

Polizei im Dauer-Einsatz: Vier junge Leute bei Unfall nahe Rott mit Glück im Unglück

image_pdfimage_print

Im Dauereinsatz war die Polizei Wasserburg in der Nacht auf den heutigen Sonntag: Kurz nach Mitternacht wurde ein betrunkener 16-Jähriger in Edling auf der Straße liegend vorgefunden. Die hinzugerufene Polizei übergab den Jugendlichen seinem wenig begeisterten Vater, so die Beamten am heutigen Sonntagvormittag. Die Nacht aus Polizei-Sicht im Überblick …

Gegen 20 Uhr mussten die Beamten nach Eiselfing ausrücken. Grund war eine Frau, die nach bisherigem Ermittlungsstand unter psychischen Störungen leidet und völlig grundlos die Bewohner eines Einfamilienhauses angegriffen und das Haus mit Gegenständen beworfen hatte. Gegen die Frau wird nun wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. Sie wurde in ein Klinikum eingewiesen.

Nur wenig später rief das Personal des Wasserburger Krankenhauses die Polizei um Hilfe. In der Notaufnahme randalierte ein 57-Jähriger aus Wasserburg, der zuvor aufgrund von zu viel Alkohol auf der Straße gelegen war und vom Rettungsdienst mitgenommen wurde. Der Mann, der es auf mehr als zwei Promille brachte, musste die weitere Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei verbringen.

Wenig später kam es auf der B15 nahe Lengdorf bei Rott zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier junge Leute großes Glück im Unglück hatten: Ein 19-Jähriger wollte mit seinem BMW die B15 in Richtung Wasserburg fahren. Kurz nach Lengdorf verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto, das nach links von der Fahrbahn abkam und eine Böschung hinabschleuderte. Sowohl er selbst, als auch seine drei Begleitpersonen im Fahrzeug wurden leicht verletzt.

Die Polizei Wasserburg ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Die Freiwillige Feuerwehr Rott  unterstützte die Fahrzeugbergung.

Gegen 1 Uhr wurden die Beamten noch einmal nach Edling gerufen – dort fand eine Disco-Party statt. Ein alkoholisierter 29-Jähriger aus Litauen habe sich offenbar nicht zu benehmen gewusst, so die Polizei – er habe nach bisherigem Ermittlungsstand einer jungen Frau ans Gesäß gefasst, sagen die Beamten am Sonntagvormittag. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen sexueller Belästigung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren