„Earforce” bei Jazz in der Schranne

Konzert am Donnerstag, 17. Oktober, in Wasserburg - Hochkarätiges Ensemble

image_pdfimage_print

„Jazz in der Schranne” freut sich, ihm 17. Oktober, 20 Uhr, „Earforce” begrüßen zu dürfen.Funk und Groovejazz, angereichert mit Elementen aus Latin und Brazil Music, das ist die Rezeptur, nach der an diesem Abend in der Schranne gekocht wird. Der Großkarolinenfelder Saxofonist Gregor Bürger hat ein hochkarätiges Quartett um sich geschart. 

An den Keyboards findet man den Münchner Tastenderwisch Matthias Bublath, am E-Bass den durch sein Zusammenspiel mit Martin Grubinger bekannt gewordenen Heiko Jung und am Schlagzeug die Nürnberger Jazz-Koryphäe Julian Fau.

Gregor Bürger ist Saxophonist und Komponist, der unter anderem als Mitglied der Crossover-Formation Panzerballett, in Matthias Schriefls Ensemble 6, Alps and Jazz, im Max von Mosch Orchestra und der von ihm gegründeten Bigband Earforce bekannt wurde.

Heiko Jung, einer der besten Bassisten des Landes, tritt regelmäßig mit erfolgreichen Projekten wie der Metal-Jazz-Band Panzerballett, Martin Grubinger oder Klaus Doldingers Passport auf.

Julian Fau studierte an der Musikhochschule Nürnberg und am Conservatorium Van Amsterdam Jazz Drums. Er ist Preisträger des „Bruno-Rother-Jazz-Wettbewerb“ Fürth. Zudem erhielt er 2006 den Talentförderpreis der Stadt Fürth. Von 2010 bis 2012 war er Mitglied im Bundesjazzorchester.

Matthias Bublath trat weltweit auf verschiedenen Festivals und Veranstaltungen auf und tourte durch ganz Japan. Er lebte unter anderem über sieben Jahre als freischaffender Musiker in New York City und etablierte sich als einer der vielseitigsten Keyboarder der Stadt. Neben dem Klavier und Keyboard ist Matthias ein Spezialist an der Hammond B3 Orgel, und arbeitet mit einem Orgeltrio sowie verschiedenen anderen Orgelprojekten.

Eintritt: 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren