Duo aus Slowakei viel zu schnell

Schwerlastkontrolle der Polizei gestern auf den Bundesstraßen B15 und B304

image_pdfimage_print

Blaulicht03Den traurigen Spitzenreiter bildete ein Fernfahrer-Duo aus der Slowakei bei einer gestrigen Schwerlastkontrolle der Polizei auf den Bundesstraßen B15 und B304. Mit weit über 90 km/h – und das laut Polizei in gleich etlichen Fällen – waren die Beiden unterwegs gewesen, um Frischware einer örtlichen Molkerei in die Slowakei zu transportieren. Knapp 400 Euro Bußgeld, die sofort fällig wurden, brachte schließlich die ernüchternde Erkenntnis, dass Frischware so schnell nicht transportiert werden darf – zumindest nicht auf unseren Landstraßen.

Aber nicht nur unangepasste Geschwindigkeit wurde bei diversen Fernfahrern festgestellt, auch defekte Reifen führten bei einem Griechen zu einer Zwangspause. Erst nach einem Reifenwechsel bei einer örtlichen Fachwerkstatt wurde die Weiterfahrt gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.