„Du bist Gottes Perle“

St. Jakob/St. Konrad: Beim Kindergartengottesdienst in die Welt der Meeresbewohner abgetaucht

image_pdfimage_print

Am vergangenen Sonntag feierte das Haus für Kinder St. Jakob/St. Konrad wieder seinen jährlichen Kindergartengottesdienst. Passend zum Faschingsthema des Kindergartens, tauchten alle Gottesdienstbesucher mit den Kindergartenkindern zusammen ab in die Welt der Meeresbewohner. In einer kleinen Aufführung stellten die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen die Geschichte „Die Muschel und der Fisch“ dar.

Die Geschichte erzählt von einer unauffälligen Muschel, die am Grund des Sees lebte und sehr zufrieden mit sich und der Welt war. Sie bewunderte alles um sich herum und sammelte die Schönheit der Welt in ihrem Inneren. Ein eingebildeter Fisch hingegen, fand nur sich selbst toll und empfand alles um sich herum langweilig und nicht besonders. Als ein Fischer die Muschel in seinem Netz entdeckte und sie öffnete, fand er eine wunderschöne Perle in ihr.

Mit ihrem Spiel, den Fürbitten und den Liedern, die unter der Leitung von Anja Zwiefelhofer im Gottesdienst gesungen wurden, wollten die Kinder alle Gottesdienstbesucher darauf aufmerksam machen, wie schön unsere Welt ist und wie schön jeder von uns ist. Für Gott ist jede Pflanze, jedes Tier und jeder Mensch etwas Besonderes – Gottes Perle.

Stadtpfarrer Dr. Schinagl verteilte im Anschluss an den Gottesdienst an die rund 80 Kinder kleine Muscheln mit Perlen. Auch der Elternbeirat unterstützte den Kindergarten in diesem Jahr wieder mit seinem Kuchenverkauf. Hier gab es neben den vielen leckeren Kuchen auch wieder von den Eltern selbstgenähte Dekovögel zu kaufen. Ein Dank ging an alle Helfern und den zahlreichen Gottesdienstbesuchern. MH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren