Dreister Dieb am Friedhof unterwegs

Wasserburg: Unbekannter Täter transportiert Beute mit „Friedhofswagerl" ab

image_pdfimage_print

Wie der Polizei Wasserburg heute bekannt wurde, kam es vergangenen Donnerstag gegen 9 Uhr zu einem dreisten Diebstahl am Friedhof in der Wasserburger Altstadt. Ein Bekannter der 82-jährigen Geschädigten beobachtete einen 60 bis 65 Jahre alten Mann, wie er einen Pflanzenstock mit einem „Friedhofswagerl“ über die Straße Im Hag schob.

Der Zeuge erkannte die Pflanze der Geschädigten und erzählte dieser von seiner Beobachtung. Daraufhin stellte die Geschädigte fest, dass eine Friedhofspflanze und eine Kerze vom Grab ihres Mannes im Wert von insgesamt etwa 80 Euro entwendet worden waren.

Wer Hinweise zum Täter geben kann oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bei der Polizei Wasserburg unter Telefon 08071/9177-0 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren