Dreimal siegreich in Glonn

Basketballnachwuchs: U12 Mixed, U14m und U16m aus Rott erfolgreich

image_pdfimage_print

Gleich drei Rotter Mannschaften mussten sich am ersten Adventssonntag in Glonn einer großen Herausforderung stellen und alle drei konnten diese meistern. Den Anfang machte die U12, die einen inzwischen schon gewohnt starken Auftritt hinlegte. Der WSV Glonn wurde deutlich mit 90:41 besiegt und so konnten die Rotter den ersten Tabellenplatz in ihrer Klasse festigen.

Ein wahrer Krimi war das darauffolgende Spitzenspiel der Kreisliga U14 Südost. Der Gastgeber, vor dem Spiel gemeinsam mit dem ASV Rott punktgleich an der Tabellenspitze, war noch ohne Verlustpunkte. Es entwickelte sich ein intensives und körperbetontes Spiel, bei dem bis zum Schluss niemand sagen konnte, zu wessen Gunsten sich die Waagschale neigen würde. Im ersten Viertel gab’s noch einen knappen 19:20-Rückstand für die Rotter, der bis zur Pause in eine 43:36-Punkte-Führung umgewandelt wurde. Aber der WSV blieb dran. In dessen Schlussoffensive musste Rott dann auf zwei wichtige Spieler verzichten, die mit jeweils fünf Fouls das Geschehen nur noch von außen verfolgen durften. Als die Sirene das Spiel beendete, stand ein knapper 67:66-Sieg für das tapfer kämpfende Rotter Team an der Anzeigentafel. Als Bonus gab es für die Mannschaft von Trainer Christian Neef noch die alleinige Tabellenführung obendrauf.

Beste Rotter Werfer: Kilian Witte/22 Punkte, Elias Neef/16 Punkte, Aaron Hofmann/12 Punkte

Erster gegen Zweiter hieß es auch im letzten Liga-Vergleich des Tages zwischen der Glonner und der Rotter U16m. Rott wurde von einem starken Beginn der Gastgeber überrascht und so hatte man nach zehn Minuten mit 7:18 das Nachsehen. Bis zur Halbzeit konnte die Mannschaft von Coach Christian Biebl in einem intensiv geführten Wettkampf jedoch auf 29:34 verkürzen. Rott steigerte sich kontinuierlich und durch eine klasse Teamleistung war es nur eine Frage der Zeit, bis das starke Rotter Team in Führung gehen würde. Am Ende des dritten Viertels war das Spiel gedreht und es stand 55:50 für den ASV. Dieser Fünf-Punkte-Vorsprung wurde im letzten Viertel verteidigt und mit dem Endstand von 80:75 war Rott neuer Spitzenreiter in der Kreisliga U16m Südost.

Beste Rotter Werfer: Lukas Schoierer (C)/21 Punkte, Alex Fritsch/17 Punkte, Lukas Simmer/14 Punkte

Es war schön, dass viele Eltern und Fans am Sonntag den Weg von Rott nach Glonn nicht gescheut haben und die Glonner Halle zur „Rotter“ gemacht haben.

BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Dreimal siegreich in Glonn

  1. Glückwunsch und eine schöne und friedliche Zeit.

    Antworten