Drei Siege und zwei Niederlagen

Durchwachsenes Wochenende für Edlings Kegler, aber Sepp Kindlein überragend

image_pdfimage_print

2012-08-29-015Drei Siege und zwei Niederlagen gab es für Edlings Kegelteams am 6. Spieltag der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding. Trotz einer Spitzen-Mannschaftleistung verloren die Herren I in einer hochklassigen Bezirksoberliga-Partie beim KC Samstag Markt Schwaben mit 2260:2318 Holz. Es kegelten Christian Bamminger 403:466 Holz, Sepp Kindlein überragende 491:422 Holz, Tobias Furtner 432:482 Holz, Günther Blaschke 463:474 Holz und Michael Huber 471:474 Holz.

Die Herren II schlugen in der Bezirksliga zu Hause den KC Steinmeir Markt Schwaben mit 2104:2066 Holz. Die besten Einzelresultate gelangen Hans Geidobler mit 446 Holz, Helmut Maier mit 413 Holz und Bernhard Beck mit 463 Holz.

Der Siegeszug der Herren III in der Bezirksklasse überrollte auch den KC Falke Markt Schwaben. Auf den Bahnen in Forstern setze sich das Sterzig-Team mit 2013:1969 Holz durch. Die besten Holzzahlen erreichten Wolfgang Frantz mit 404 Holz, Knut Neuger mit 413 Holz und Andreas Niggl mit 438 Holz.

Die erste Damenmannschaft hatte in der Bezirksoberliga den aktuellen Tabellenführer KC Kirchseeon zu Gast. Deutlich geschlagen mit 2113:2011 Holz mussten die Gäste wieder die Heimreise antreten. Die Einzelergebnisse: Andrea Wagner 435:374 Holz, Rosi Frank 407:405 Holz, Traudi Frantz 390:424 Holz, Monika Furtner 444:411 Holz und Tanja Sterzig 437:397 Holz.

Die Damen II unterlagen in der A-Klasse beim KC Poing III mit 846:916 Holz. Lediglich Ingrid Seidinger konnte mit 201 Holz eine gute Leistung abrufen

Foto: Sepp Kindlein kratzt mit überragenden 491 Holz an der 500er-Marke. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren