Drei rote Karten

Der Schiri hatte zu tun im Kreisklassen-Spiel zwischen Obing und Babensham

image_pdfimage_print

Gleich drei Mal musste der Schiri Spielern die rote Karte vor die Nase halten: Turbulent ging’s zu im Kreisklassen-Match zwischen Obing und Babensham. Während der Gast sich fest im Mittelfeld der Liga angesiedelt hat, will der Hausherr Obing als Drittplatzierter den Blick nach oben in Richtung Kreisliga halten – das war zu spüren. Und es begann bestens für den TVO …

Das erste Tor fiel bereits nach sieben Minuten für die Obinger. Nach einem Abpraller konnte Gerald Dobler die Hereingabe per Kopf verwandeln.

Die Antwort der Babenshamer aber ließ keine zwei Minuten auf sich warten. Nach einem Zuspiel auf Tom Estermann konnte dieser den Torwart mit einem Schuss ins lange Eck überwinden.

In der 22. Minute dann sogar schon der Führungstreffer für Babensham. Nachdem die Obinger den Ball nicht aus dem Strafraum bekamen, fiel Edl König das Leder vor die Füße und er konnte zur umjubelten 2:1-Führung einschieben.

Kurze Zeit später sah der Obinger Mario Backhaus nach nicht mal einer halben Stunde vom Schiedsrichter die gelb-rote Karte für ein Foul im Mittelfeld. Die Babenshamer konnten aber die Unterzahl der Obinger – trotz bester Chancen – nicht ausnutzen, so dass es mit dem 2:1 in die Kabine ging.

Nach der Pause wollte es Obing auch zu Zehnt wissen: In der 68. Minute traf prompt wieder Dobler nach einer schönen Kombination zum Ausgleich. Und Obing blieb offensiv. Doch Babensham hatte mit seinem Cap Tobi Oberlinner den Siegtreffer auf dem Fuß, jedoch setzte dieser seinen Schuss aus 16 Metern über den Kasten.

In der hektischen Schlussphase bekamen der Babenshamer Tobi Aimer und der Obinger Doppeltorschütze Gerald Dobler auch noch vom Schiedsrichter die gelb-rote Karte zu sehen. Dann hatte man fertig – es blieb beim 2:2.

ff

So haben sie gespielt (rechts Babensham):

keeper Andreas Mitter 1 1 Thomas Frank keeper
player yellow card Simon Backhaus 2 2 Leonhard Kirchlechner yellow card player
player Josef Glasl 3 3 Lukas Wagner player
player yellow-red cardyellow card Mario Backhaus 5 4 Stefan Fink substition guest player
player Maximilian Glasl 6 5 Stefan Oettl player
player substitution home Fabian Schätzke 7 6 Tobias Aimer yellow-red cardyellow card player
player Thomas Stettwieser 8 7 Andreas Huber substition guest player
captain goalgoalyellow cardyellow-red card Gerald Dobler 9 8 Eduard Koenig goal player
player Alexander Thusbaß 10 9 Tobias Oberlinner captain
player substitution home Ludwig Hingerl 11 10 Hans Lamprecht player
player Andreas Kochenburger 12 11 Thomas Estermann yellow cardgoal player
Ersatzbank
keeper Christoph Ober 15 15 Jakob Reitmaier keeper
substitute Stefan Stuebl 4 12 Thomas Hof substition guest substitute
substitute substitution home Maximilian Zehentner 13 13 Frederik Friedlhuber substition guest substitute
substitute substitution home Christian Specht 14 14 Jonas Hintermayr substitute
Trainer
Schätzke, Dieter Brack, Christian

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren