Drei Fälle im Fußball-Internat

Auch heute weitere Corona-Neuinfizierte in Schulen und Kitas in Stadt und Landkreis Rosenheim

image_pdfimage_print

Es geht leider weiter: Drei Corona-Fälle werden vom Deutschen-Fußball-Internat (DFI) in Bad Aibling gemeldet. Auch die Grundschule in Hochstätt in der Gemeinde Schechen ist nun von einem Fall eines/einer Neuinfizierten betroffen – ebenso das Kinderhaus in Aising bei Rosenheim, erneut der AWO-Kindergarten in Happing bei Rosenheim, der Kindergarten Noahs Arche in Rosenheim sowie die Grundschule in der Prinzregentenstraße in Rosenheim, Alle Kontaktpersonen seien in Quarantäne, heißt es am heutigen, frühen Abend …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

7 Kommentare zu “Drei Fälle im Fußball-Internat

  1. Wieder und immer wieder Coronafälle in Kitas und Schulen!
    Aber immer schön offen lassen!
    Da werden die Werte nie besser und der Lockdown enden!

    Antworten
  2. (…)
    Aber immer schön weiter online bestellen und billig Fleisch konsumieren!
    Da werden die Werte nie besser (…)

    Antworten
    1. Da ist aber eine schlecht drauf …

      Antworten
  3. Die Ansteckungszahlen sind in der Schule prozentual immer noch am niedrigsten, dann kommt der Arbeitsplatz und dann ganz groß der private Bereich.
    Nur, in Schulen und Kitas wird täglich gesondert berichtet, in den anderen Bereichen nicht.
    (…)

    Antworten
  4. Altstadtbewohner

    @Veronika – da kann ich ihnen voll zustimmen (…)

    Hauptsache die Reichen werden immer Reicher. Oder anders gesagt in unserem Land ist es weiterhin so, wer zoid schafft o.

    Antworten
  5. Der eigentliche Skandal ist ja, dass ungeimpfte, zum Teil ältere Betreuer und Lehrer unsere Kinder beaufsichtigen und unterrichten müssen.
    Es geht schon lange nicht mehr darum, was wir alles vermissen und wiederhaben wollen, sondern wie wir diese schwere Zeit überleben!

    Antworten
  6. Es sind ein Lehrer und Rest Kinder positiv getestet. Keiner ist krank oder hat irgendwas schwerwiegendes. Das weiß ich aus erster Hand.

    Antworten