Dr. Utschig bleibt an der Spitze

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des TC Reitmehring

image_pdfimage_print

Die Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung beim TC Reitmehring. Dr. Heinz Utschig stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig als erster Vorstand bestätigt. Mittlerweile ist er zehn Jahre im Amt. Die gesamte Vorstandschaft wurde nach dem Bericht des Kassenprüfers entlastet. Ulrike Anglsberger-Maier und Andreas Laforsch wurden als neue Vorstandsmitglieder gewählt. Karin Schillhuber komplettiert als neue Beirätin die Vereinsführung.                                                                

Foto (von links): G.Trautvetter, R.Wanka, U.Anglsberger-Maier (Jugendwart), G.Schex (Schriftführer), J.Aldenhoff (2ter Vorstand, Dr. H.Utschig (Vereinspräsident), A.Laforsch ( Finanzen), K.Schillhuber (neue Beirätin), verdeckt M.Linner, B.Baumgartner, N.Liebhart (Sportwart) und N.Berwieser.

Dr. Utschig bedankte sich vor allem bei dem langjährigen, scheidenden Finanzvorstand Elisabeth Baumann und Ariane Waller als Jugendwartin mit einem Blumenstrauß sowie nachdrücklich bei allen Funktionern für die geleistete, ehrenamtliche Tätigkeit des letzten Jahres.

Er wünschte allen Mitgliedern ein erfolgreiches, verletzungsfreies Tennisjahr 2019.

Vor den Vorträgen der Vorstände Finanzen, Sport und Jugend gab Dr. Utschig einen Rückblick auf das Vereinsjubiläum zum 40-jährigen Bestehen im vergangenen Jahr – die weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit innerhalb der TEG Wasserburg-Reitmehring, aber auch auf das eher durchschnittliche Abschneiden der gemeldeten Mannschaften, was auf die dünne Spieler-Decke zurückzuführen sei.

Stichworte sind hier – wie in vielen Vereinen: Schulische Herausforderungen, berufliche Veränderungen oder Desinteresse. Als ausgewiesenes Ziel für die Zukunft soll weiterhin die Gewinnung und Förderung des Nachwuchses bleiben, so auch mit dem jährlich wiederholten Schnuppertag (3. Mai, auch für Erwachsene).

JA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren