DJK-SV Edling hat neues Ehrenmitglied

AH-Gründer Sigi Betz zu seinem 80. Geburtstag ausgezeichnet

image_pdfimage_print

Vor kurzem hatte Sigi Betz seine alten Freunde nach Zellerreit zu einer Feier zum 80. Geburtstag eingeladen. In seiner „Festansprache“ ließ der Sigi nochmals seine 43 Jahre in Edling Revue passieren. Dabei gründete er als „Zuagroaster” 1979 die Edlinger AH, baute diese zu einer festen Institution im Verein auf und führte diese zehn Jahre an. Bei der Amtsübergabe 1990 wurde Sigi Betz zum „Ehrenpräsidenten der AH-Fußballer“ gekürt.

Auch in den Jahren danach blieb Sigi immer der AH treu, absolvierte von 1979 bis 2004 200 Spiele und erzielte dabei 21 Tore. Nebenbei startete er seine Schiedsrichter-Laufbahn und leitete von 1991 bis 2008 insgesamt 140 AH-Spiele.

In den Jahren 2012 bis 2017 führte er dann noch Regie bei den jüngsten Edlinger Fußballern und pfiff 50 Spiele der G-/F- und E-Junioren.

Neben der Fußballkugel beherrschte der Sigi auch die Kegel-Kugel ausgezeichnet. So war er jahrelang in den Edlinger Kegelmannschaften sehr erfolgreich aktiv.

Zu Abschluss seiner sportlichen Laufbahn ist Sigi ein begeisterter und treffsicherer Boccia-Spieler und trifft sich jede Woche mit seinen Freunden auf der Boccia- Bahn, um eine ruhige Kugel zu schieben.

Im Rahmen seiner Feier wurde Sigi dann vom Vorstand Klaus Weiß und Hauptkassier Armin Dörringer zum Ehrenmitglied des DJK-SV Edling ernannt.

Präsident Klaus Weiß hob dabei die hohen Verdienste von Sigi für den Edlinger Sportverein hervor und dankte ihm für seine immer positive und freundliche Art.

 

Anschließend übergaben Thomas Anzenberger und Alois Blüml das Geburtsgeschenk der geladenen Gäste – einen wertvollen Reisegutschein – und das obligatorische AH-Geschenk.

Leider war diese Geburtstagsfeier auch eine Abschiedsfeier, denn Sigi Betz kehrt nach 43 Jahren Edling wieder in seine Heimat- und Geburtsstadt Regensburg zurück. Deshalb stellten sich auch alle alten Freunde nochmals mit ihm zu einem Gruppenfoto, das Sigi als Erinnerung mit nach Regensburg bekommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren