Die Wahl im gesamten Landkreis

Landtag: Mehrheit für die CSU - Höchste AfD-Ergebnisse in Kolbermoor und Ramerberg

image_pdfimage_print

Die großen Stimmzettel machten die Auszählung gestern nicht gerade einfach. Und so wurde es eine lange Wahlnacht für die Helfer. Heute stehen jetzt die Gesamtergebnisse für Stadt und Altlandkreis und den Gesamt-Landkreis zur Landtagwahl 2018 endgültig fest: Die CSU-Politiker Otto Lederer und Klaus Stöttner haben die Direktmandate für die Stimmkreise Rosenheim-West und Rosenheim-Ost geholt – wenn auch, wie berichtet, mit heftigen Verlusten. Die Grünen sind die Gewinner. Gefolgt von den Freien Wählern …

Ihr Spitzen-Ergebnis erzielte die AfD in Kolbermoor mit fast 14,5 Prozent der Stimmen gefolgt von Ramerberg mit 14,1 Prozent (wie berichtet) – das ist in beiden Gemeinden jeder Siebte, der sein Kreuzchen in der Erststimme bei dem Kandidaten Franz Bergmüller machte.

Die Zweitstimme im Landkreis Rosenheim-West gesamt:

Das Endergebnis zur Erststimme

Rosenheim-Ost gesamt

CSU 38,8 %

Grüne 19,1 %

Freie Wähler 10,7 %

AfD 9,8 %

SPD 6,6 %

FDP 4,9 %

BP 3,6 %

Die Linke 2,4 %

ÖDP 1,4 %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren