Die Statistik zur Hotspot-Strategie

In ALLEN Gemeinden im Altlandkreis sind die Infektionszahlen im Vergleich zur vergangenen Woche erneut gestiegen

image_pdfimage_print

In ALLEN Gemeinden im Altlandkreis sind – auf das Kreisgebiet Rosenheim bezogen – die Infektionszahlen im Vergleich zur vergangenen Woche erneut gestiegen! Das Landratsamt Rosenheim appelliert deshalb am heutigen Freitagmittag in seiner Corona-Wochenbilanz noch einmal eindringlich daran, auf die Einhaltung der Schutzmaßnahmen weiterhin strikt zu achten. Wie mehrfach berichtet, greift ab der kommenden Woche eine verschärfte Hotsport-Strategie des Freistaates im Landkreis, da die Inzidenz seit langem über 200 liegt. Wir berichten laufend. 70 Corona-Patienten werden aktuell in Stadt und Landkreis Rosenheim stationär in den Kliniken behandelt – sieben mehr als vor einer Woche. Hiervon befinden sich acht Patienten mit schweren Verläufen auf einer Intensivstation. Der Blick auf die Gemeinden …

Den höchsten Sieben-Tage-Inzidenzwert in ganz Oberbayern hat heute erneut die Stadt Rosenheim mit einem Wert von 267,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, gefolgt vom Landkreis Mühldorf (239,06) und dem Landkreis Erding (237,37). Der Landkreis Rosenheim liegt – wie berichtet – heute bei 221,6 Fällen.

Die erste Zahl der Liste unten ist die Zahl der Corona-Fälle insgesamt – die zweite Zahl ist die der ‘Genesenen’, was so viel heißt laut Behörde:

Die Person ist nicht (mehr) im Krankenhaus und sie ist auch nicht verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Die Statistik zur Hotspot-Strategie

  1. Frage an die Redaktion:
    Zitat: -die zweite Zahl ist die der ‘Genesenen’, was so viel heißt laut Behörde:
    Die Person ist nicht (mehr) im Krankenhaus und sie ist auch nicht verstorben.

    Das würde ja bedeuten das sich die Differenz der Personen zur ersten Zahl alle im Krankenhaus befinden.

    Oder wie ist das zu verstehen ?

    Antworten
    1. Ich verstehe das so, dass die Differenz die Personen sind, die innerhalb der letzten 14 Tage ein positives Ergebnis erhalten haben und sich entweder zuhause in Quarantäne oder im Krankenhaus befinden.

      Zudem sind in der Differenz auch noch die in der jeweiligen Gemeinde an Corona verstorbenen Personen.

      Anm. d. Red.:

      Genauso verstehen wir das auch.

      Antworten