Die Nerven blank

Ein 20-Jähriger war am gestrigen Nachmittag mit seinem Longboard auf der Brückenstraße in Rosenheim und fuhr damit in Richtung Schlierseestraße. Plötzlich wurde der junge Mann – laut Polizei – von einem Mercedes ausgebremst. Der Autofahrer sei ausgestiegen und habe dem 20-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Grund: Er sei von dem Jugendlichen durch Zeigen des Mittelfingers beleidigt worden …

Der 20-Jährige erlitt Prellungen im Gesichtsbereich, seine Lippe platzte auf und fing stark zu bluten an. Eine unabhängige Zeugin aus Wörthsee konnte den Vorfall  beobachten, sagt die Polizei heute. Über das Kennzeichen wurde ein  51-jährige Mann aus Vogtareuth ermittelt.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen Körperverletzung, Nötigung im Straßenverkehr und Beleidigung aufgenommen.