Die nächste Vollsperrung

Ab der B304 bei Steinhöring - Forsting und Albaching betroffen

image_pdfimage_print

Das nächste verkehrstechnische Schmankerl steht an – per Umleitung werden Forsting und Albaching besonders betroffen sein: In den kommenden Sommerferien führt das Staatliche Bauamt Rosenheim auf der Kreisstraße EBE 20 im Bereich zwischen der B304 bei Steinhöring und der Kreisstraße EBE 6 auf Höhe des Weilers Helletsgaden eine Fahrbahndeckensanierung durch. Dabei wird auf einer Länge von rund fünf Kilometern die Fahrbahn herausgefräst und durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt. Ab kommenden Montag schon werden …

… bis zum 27. Juli bereits kleinere Vorarbeiten durchgeführt, bei denen der Verkehr auf kurzen Teilstücken mit einer Engstellensignalisierung geregelt wird.

Ab Montag , 30. Juli, dann wird die EBE 20 im gesamten Bereich für den Durchgangsverkehr bis zum Freitag, 17. August, gesperrt.

Es wird eine großräumige Umleitung in beiden Richtungen über die B304 bis Forsting, die RO41 bis Albaching und weiter über die RO42 und die MÜ46 bis zur EBE 6 eingerichtet.

Die Umleitung nach Abersdorf erfolgt von Steinhöring über Berg. Anlieger werden noch rechtzeitig vorab durch die Baufirma über den Bauablauf und die Zufahrtsmöglichkeiten in Abhängigkeit vom Baufortschritt informiert.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim habe sich bezüglich der Verkehrsführung mit den Landkreisen Ebersberg, Rosenheim und Mühldorf sowie der Polizei und weiteren betroffenen gemeindlichen Behörden abgestimmt und bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.