Die magische 100, die magische 200!

Die Hände zum Himmel? Vorerst in diesem Ausmaß eher nicht: Großveranstaltungen wie Volks- und Vereinsfeste und Konzert-Veranstaltungen oder Kabarettabende im großen Stil – das alles wird es weiterhin für längere Zeit bei uns nicht geben! Sie bleiben voraussichtlich bis mindestens 31. Oktober heuer verboten – eine Verlängerung des bisherigen Stichtages vom 31. August nun um zwei Monate. Das jedenfalls geht aus einer mit anderen Ländern abgestimmten Beschlussvorlage Bayerns für die Ministerpräsidentenkonferenz hervor, wie der Bayerische Rundfunk meldet. Bei Kunst und Kultur sind aktuell ab der kommenden Woche höchstens 200 Personen im Freien und 100 im Innenbereich bei Veranstaltungen erlaubt.