Die Lust am Lesen fördern

Fünfte und sechste Klassen der Mittelschule nähen „Leseknochen“

image_pdfimage_print

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz und eine Grundlage für die Teilhabe an der Gesellschaft.  Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben allerdings große Defizite beim Lesen, wie internationale Bildungsstudien zeigen. Die Lehrkräfte der Mittelschule Wasserburg sind in vielfältiger Weise bestrebt, die Schüler von der fünften Klasse. aufwärts an, wieder für das Lesen zu begeistern. Passend dazu…

… werden im Fachunterricht Werken und Gestalten nach und nach in allen fünften und sechsten Klassen „Leseknochen“ genäht. Die ersten sind mittlerweile fertig.

Mit Freude haben die Schüler den Stoff im Reserveverfahren selbst gemustert, zugeschnitten, geheftet, genäht, ausgestopft und mit einer letzten Naht verschlossen.

Die Benutzung ist ganz einfach: Man muss sich nur ein spannendes Buch suchen, den Leseknochen unter den Kopf legen und dann kann man stundenlang sehr bequem lesen. Und zum Zwecke des Datenschutze kann man die Leseknochen auch noch vors Gesicht halten (Foto).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren