Die Hofstatt musikalisch verzaubert

Wenn der Leiter des Wasserburger Stadtarchivs zur Gitarre greift ...

image_pdfimage_print

Gerade an den Wochenenden mit so viel Sonne und strahlendem Himmel bieten die musikalischen Samstage in Wasserburg eine kaum zu übertreffende Atmosphäre! So auch heute wieder – zudem lockt aktuell auch noch der Töpfermarkt (wir berichteten). Faszinierende Altstadt, begeisternde Musik: Eine Erfolgsgeschichte vom rührigen Veranstalter-Team des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes! Micha, Melli und Maddi – oder Micha Voigt, Melanie Kraus und Matthias Haupt, Leiter des Wasserburger Stadtarchivs (unser Foto) spielten heute ganz wunderbar in der Hofstatt …

Fotos: Renate Drax

Viel applaus für die No Snakes in Heaven … so lautet ihr Band-Name.

Nach aufregenden Jahren in der Rock Pop Ära der 90ger gelang Micha Voigt der musikalische Sprung in ihr heutiges Singer-Songwriter-Leben. Mit der Akustikgitarre im Gepäck bereist sie weite Teile der Welt und entdeckt dabei ein neues Herzblut in ihren musikalischen Darbietungen. All die Erfahrungen on the road haben sie zu einer starken unabhängigen Musikerin gemacht.
Noch heute treibt sie diese Kraft an und gipfelt mittlerweile in den Alben „Fire blue“ (2000), „Underwater“ (2007) und ihrem neuesten Werk „Going home“ (2013). Schon mit dem Debut „Fire blue“ hat die Singer-Songwriterin viele Herzen der Americana- und Folkszene für sich gewinnen können.

Das Album gehört auch heute noch zu den zeitlosen Musikalben des Singer Songwriter-Genres. NO SNAKES IN HEAVEN, das Projekt, dessen Kopf sie heute ist, reflektiert das Leben einer Allrounderin, die ihre Alben selbst komponiert, schreibt, arrangiert, aufnimmt und mischt.
Auch auf dem 2. Album „Underwater“ arbeitet sie unabhängig und genießt gleichzeitig die Unterstützung fantastischer Musiker und Freunde in der Umsetzung ihrer Ideen und Songs: Begleitet wird sie seitdem von ihrem Duo Melanie Kraus am Cello und Matthias Haupt an der Akustik-Gitarre.

Unsere Bilder von heute:

Mehr infos zur Band:

www.nosnakesinheaven.com

Sommer-Feeling in der Stadt

Bis Ende Oktober sind an jedem Samstag, an immer anderen Standorten, die verschiedensten Konzerte in der Wasserburger Altstadt zu hören. Möglcih gemacht durch den Wirtschafts-Förderungs-Verband.

Es werden acht verschiedene Plätze bespielt: Vor dem Rathaus, hinter der Frauenkirche, Ecke Herrengasse/Schustergasse, Ecke Färbergasse Schustergasse, Ledererzeile, Hofstatt, Kerneck, Bartholomäusbrunnen.

Gespielt wird bunt gemischt: Volksmusik, Weltmusik, Jazz, Rock, Pop, Funk bis hin zum Swing.

Die Spielzeit ist immer ab 10.30 Uhr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.