Die ganze Altstadt in Bronze

Wasserburg: Kunstwerk von Wilhelm Zimmer der Öffentlichkeit übergeben

image_pdfimage_print

Die Wasserburger Altstadt mit der Innschleife in Bronze gegossen – dieses Kunstwerk kann man ab heute an der Ecke Färbergasse/Schustergasse gegenüber der Jakobs-Kirche bewundern. Und mit echter Bewunderung taten dies heute auch Bürgermeister Michael Kölbl sowie Vertreter des Stadtrates und der Stadtverwaltung bei der Übergabe der Bronzeplastik von Wilhelm Zimmer an die Öffentlichkeit. Letzterer hatte in aufwendigster Arbeit Wasserburg bis ins Detail in Wachs modelliert, bevor daraus schließlich der Bronzeguss wurde. 

„Ich freue mich besonders darüber, dass wir für diese Arbeit einen Wasserburger, einen Wasserburger Künstler gewinnen konnten“, so der Bürgermeister. „Das Werk ist rundum gelungen und erfüllt in zweifacher Hinsicht seine Anforderungen: Es ist ein echter Hingucker und es hilft den Stadtführern bei ihrer Arbeit, weil sie Wasserburg anhand des Modells jetzt perfekt erklären können.“

Die Idee zu dem Kunstwerk sei bereits 2015 entstanden, als man das in die Jahre gekommene, wenig aktuelle Holzmodell im Eingangsbereich des Rathauses von seinem Dienst befreien musste. Es wurde eingelagert.

Seit dieser Zeit hatten die Stadtführer kein plastisches Modell mehr, um die Eigenart der Altstadtinsel verdeutlichen zu können. Man habe daraufhin verschiedene Angebote eingeholt und Wilhelm Zimmer habe schließlich das Rennen gemacht. Kölbl dankte allen, die an dem Mammutwerk beteiligt waren.

Auch der Künstler selbst zeigte sich heute bei der Übergabe seines Werkes rundum zufrieden. „Das war schon eine echte Herausforderung. Es musste millimetergenau gearbeitet werden, weil sich jeder kleine Fehler auf das gesamte Werk ausgewirkt und potenziert hätte.“

Aus dem Wachsmodell habe man schließlich die Silikonform entworfen, damit sei dann der Bronzeguss entstanden. „Es war bis zur letzten Sekunde spannend, ob alle Details so geworden sind, wie ich mir das gedacht habe“, so Wilhelm Zimmer.

Details gibt es unglaublich viele auf diesem ganz besonderen Stadtplan, der übrigens auch mit Blindenschrift versehen und so richtiggehend „begreifbar“ ist.

Ein flüchtiger Blick reicht bei weitem nicht, das ganze Werk zu erfassen. Wer davor steht, kann sich in der Altstadt von Wasserburg verlieren. Jedes Haus, jede Gasse ist detailgetreu nachgebildet. Im Inn schwimmen sogar Fische.

Das neue Bronze-Kunstwerk von Wilhelm Zimmer – es war schon heute, am ersten Tag seiner öffentlichen Präsentation eine echte Attraktion und beinahe permanent von Wasserburgern und Gästen aus Nah und fern umlagert.

 

 

 

 

Mehr zu Wilhelm Zimmer:

Dem Künstler über die Schulter geschaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

7 Gedanken zu „Die ganze Altstadt in Bronze

  1. Sehr schönes Kunstwerk…
    Darf die Öffentlichkeit erfahren was es gekostet hat ?

    16

    6
    Antworten
    1. Umgelegt auf die paar Hanseln, die sich an Kunst erfreuen, zu viel.

      8

      20
      Antworten
    2. Christian Huber Beitragsautor

      Alles in allem: 30.000.- Euro

      11

      0
      Antworten
  2. Eine wunderschöne Sache. Insbesondere die detailgetreue Nachbildung (auch vieler Kleinigkeiten) und die Beschriftung mit Braille-Schrift ist sehr gut gelungen. Herzlichen Dank an Herrn Zimmer.

    13

    3
    Antworten
  3. Ich hab es mir heute früh angesehen und es ist wirklich sehr schön geworden. Weniger schön war, dass es ein Zeitgenosse bereits als großen Aschenbecher mißbraucht hat. Manchmal fragst dich wirklich…

    16

    1
    Antworten
    1. Dank dir Willi, für diesen wunderschönen, verspielten Blick auf unsere Stadt. Ich fühle mich wie eine Drone und meine Phantasie macht Höhenflüge. Blöd nur, dass ich jetzt garnicht zur Aussicht hecheln muss, um den wöchentlichen Überblick über unsere schöne Stadt zu erhalten. Aber dieser Ausblick ist eh grad a bisserl zugewachsen.

      7

      2
      Antworten
  4. Wasserbörger

    Ich hoffe ja, dass die Platte an diesen Steinen befestigt ist und nicht nur aufliegt…

    4

    7
    Antworten