Die „Augsburger Puppenkiste“ live

Fröhlicher Ausflug der Schnaitseer Theatergemeinschaft in die Fuggerstadt

image_pdfimage_print

Von Reitmehring aus gestartet: Im Rahmen ihres Jahresausflugs besuchten 30 Mitglieder der Schnaitseer Theatergemeinschaft jetzt die schwäbische Hauptstadt Augsburg. Mit dem Zug ging’s über München in die Fuggerstadt. Bereits im Abteil gab’s die erste Gaudi bei einem Brotzeit-Tausch: Im Vorfeld war vereinbart worden, dass jeder Mitfahrer ein Brotzeitpackerl mit nehmen sollte. Dieses wurde dann im Zug getauscht – der Ausflug begann ausgesprochen lustig …

In Augsburg teilte sich die Gruppe aus Schnaitsee. Die meisten machten eine kundige Stadtführung mit Rathaus, Fuggerhaus und dem Haus von Bertold Brecht mit. Hier gefiel besonders auch das zitierte Sprichwort Brechts: „Während meines neunjährigen Eingewecktseins an einem Augsburger Realgymnasium gelang es mir nicht, meine Lehrer wesentlich zu fördern.“

Ein besonderes Highlight war der „Goldene Saal“ im Rathaus.

Einige Theaterer konnten glücklicherweise eine Vorstellung der „Augsburger Puppenkiste“ erleben. Obwohl die Puppenkiste Monate im Voraus ausverkauft ist, hatten sie noch Karten ergattert.

Erst nach Einbruch der Dunkelheit fuhren die Schnaitseer Theaterer mit vielen neuen Erfahrungen wieder vom Augsburger Bahnhof aus über München in die Heimat zurück.

ju

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.