Die Arme zum Himmel, Ladies!

Fußball-Damen der SG Eiselfing/Babensham steigen in die Bezirksliga auf

image_pdfimage_print

Vor einer tollen Kulisse – 200 Zuschauer – im Frauen-Fußball auf dem Babenshamer Sportplatz gab’s einen Riesenjubel am Wochenende: Die Damenmannschaft der Spielgemeinschaft Eiselfing/Babensham (unser Foto) ist vorzeitig Kreisliga-Meister vor dem Team Burghausen! Die Ladies aus dem Altlandkreis steigen in die Bezirksliga auf. Die Zuschauer waren begeistert und staunten über den technisch stark gespielten Fußball nicht schlecht.


 Die Kreis-Vorsitzende Inn/Salzach, Carmen-Jutta Gardill, war höchstpersönlch angereist zur Pokalübergabe in Babensham und sehr beieindruckt von der Zuschauerkulisse, die in diesen Ausmaß nicht oft im Frauenfußball vorzufinden ist. Unser Foto zeigt sie vorne gemeinsam mit Kapitänin Manuela Brenner.

Die Damen der Spielgemeinschaft Babensham/Eiselfing stellten in ihrem Match gegen die starken Fünftplazierten aus Söllhuben/Frasdorf von Anfang an klar, dass sie diesen Titel daheim vorzeitig klarmachen wollen – vor dem Verfolger-Team aus Burghausen!

Mit einem 3:0 gelang es bravourös: In der 16. Minute schon traf Julia Hartl, nach der Pause in der 68. Minute Lisa Niedermaier und Sophia Trautbeck setzte in der 88. Minute noch das dritte Tor jubelnd obendrauf!

Die Coaches Markus Dirnecker und Florian Rost freuten sich sehr – sie hatten eine tolle Mannschaft geformt, die sich von Sieg zu Sieg gespielt hat. Nur eine einzige Niederlage gegen den SV Burghausen musste man in der gesamten Saison bislang hinnehmen. Nur sieben Mal musste Goalie Steffi Bainsky hinter sich greifen … das überragende Torverhältnis mit 51:7 Toren spricht für sich.

Der TSV Babensham und der TSV Eiselfing sind sehr stolz auf die Spielgemeinschaft und deren Aufstieg!

Dort in der Bezirksliga trifft man nun ab der neuen Saison auf die starken Damen-Teams aus St. Wolfgang, Schechen oder Grafing.

Die Mannschaft aus Rechtmehring übrigens ist in der Frauen-Kreisliga aktuell Sechster.

So haben sie gespielt (links Eiselfing/Babensham):

keeper Stefanie Bainsky 1 1 Michaela Görgmaier keeper
player Rosmarie Strobl 2 2 Anna Summerer captain
player Lisa Weiß 3 4 Paulina Rödig player
player substitution home Melanie Niedermaier 4 5 Carolin Buchauer substition guest player
player Johanna Hänseler 5 6 Katharina Schlosser player
player Katrin Hänseler 6 9 Elisabeth Krug player
player goal Lisa Niedermaier 7 11 Sophia Breuer substition guest player
captain Manuela Brenner 8 13 Elisabeth Bauer substition guest player
player goalsubstitution home Julia Hartl 9 17 Andrea Winkler player
player substitution home Bettina Dirnecker 10 23 Verena Rechberger player
player Katharina Vorderholzer 11 26 Christine Merta player
Ersatzbank
keeper Sandra Kameter 13 8 Lena Grabmeier substitute
substitute substitution homegoal Sophia Trautbeck 12 12 Susanne Dirmeier substition guest substitute
substitute substitution home Katharina Schwarz 14 14 Julia Mandelartz substition guest substitute
substitute substitution home Carmen Stemmer 15 15 Regina Buchauer substition guestsubstition guest substitute
substitute Julia Niedermaier 16 19 Alina Schätz substition guest substitute
Trainer
Dirnecker, Markus k.A.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren