Die Ampel auf ROT

Was die Farben bedeuten und eine aktuelle Liste, wer den Schwellenwert 50 seit wann überschreitet

image_pdfimage_print

Die Corona-Ampel – sie leuchtet seit dem heutigen Dienstag auf der Homepage des Landratsamtes Rosenheim. Ganz allgemein zur Information und doch zeigt sie sowohl für den Landkreis und die Stadt Rosenheim seit Tagen nur eine Farbe: ROT! Neben den grundlegenden Hygiene-Regeln, die während der Corona-Pandemie gelten, legt die Corona-Ampel drei Regel-Stufen fest, die je nach Infektionsgeschehen für das Verhalten im Freien, bei Feiern und auf Veranstaltungen gelten …

Das Ampel-System richtet sich nach dem Inzidenzwert. So bedeutet GRÜN, der Inzidenzwert liegt unter 35 bei 100.000 Einwohnern. Bei einem Inzidenzwert von über 35 bei 100.000 Einwohnern schaltet die Corona-Ampel auf GELB.

ROT gilt ab einem Inzidenzwert von über 50 Neuinfizierte bei 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat auf einer eigenen Seite stets die Landkreise und kreisfreien Städte aufgelistet, für die “Gelb” bzw. “Rot” gilt: Welche Farbstufe gilt wo?

Diese Informationen werden täglich um 15 Uhr aktualisiert. Die jeweiligen Regelungen gelten vor Ort ab dem Folgetag, nachdem der Landkreis oder die Stadt erstmals in der Ampel-Bekanntmachung aufgelistet ist, so das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Welche Farbstufe bedeutet was?

Laut dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sind folgende Regeln in den Farbstufen festgelegt:

Grün: Es dürfen sich zehn Personen oder zwei Haushalte treffen. In geschlossenen Räumen dürfen Veranstaltungen mit max. 100 Personen stattfinden, im Freien dürfen Veranstaltungen mit max. 200 Personen stattfinden. Es gilt Maskenpflicht im ÖPNV, beim Einkauf und in der Gastronomie.

Gelb: Es dürfen sich ZEHN Personen oder zwei Haushalte treffen. Die Maskenpflicht gilt im ÖPNV, in Fußgängerzonen, in öffentlichen Gebäuden, Schulen, Universitäten, beim Einkauf und in der Gastronomie. Ab 23 Uhr gilt ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen sowie ein Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen und es herrscht ab 23 Uhr Sperrstunde.

Rot: Es dürfen sich FÜNF Personen oder zwei Haushalte treffen. Die Maskenpflicht wird weiter ausgedehnt – Maskenpflicht ganz grundsätzlich, wo Menschen dicht und länger zusammen sind! Unter anderem auch auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, Arbeitsstätten/Büros, Freizeiteinrichtungen, Kulturstätten, auch am Platz in Schulen aller Jahrgangsstufen und Hochschulen

Die Sperrstunde gilt ab 22 Uhr und auch das Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen beginnt ab 22 Uhr. Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen.

Hier die Landkreise und kreisfreien Städte, mit dem Schwellenwert aktuell über der 50 – die Stadt Rosenheim liegt heute bereits den zwölften Tag hintereinander darüber:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren