Derbyfest in Ramerberg vor 300 Zuschauern

... und einem entfesselten SVR gegen Rott in Hälfte eins - Mit 4:0 in die Kabine

image_pdfimage_print

KindleinNicht nur der neue Interims-Coach der Ramerberger, Günther Follner, freute sich gestern am frühen Sonntagabend sehr – vor sageundschreibe 300 Zuschauern! Durch einen deutlichen 4:1-Erfolg im Lokalderby gegen den ASV Rott konnte der SV Ramerberg wieder einen Heim-Sieg in der Kreisklasse feiern. Und zwar mit einer ersten Halbzeit im Vollgas-Modus! Rott wusste nicht, wie ihm geschieht – die 3., 12., 37. und 44. Minute und Ramerberg ‚hatte fertig‘ – der SVR ging mit einem furiosen 4:0 Vorsprung in die Pause. Tom Kindlein (auf unserem Foto rechts) machte den Auftakt, Basti Möll folgte mit einer schönen Einzelleistung …

Die allerbeste Chance für Rott zum Anschlusstreffer vergab dann deren Torjäger Lukas Maierbacher, als er mit einem platzierten Kopfball am glänzend reagierenden Ramerberger Keeper Lukas Artemiak scheiterte.

Nach den Toren von SVR-Kapitän Peter Maier (37. Minute) und abermals Thomas Kindlein (44. Minute) kam erst der Pausen-Pfiff.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie etwas, was vor allem daran lag, dass der SVR verständlicherweise einen Gang zurückschaltete. Die Gäste aus Rott gaben sich keinesfalls auf und wurden zumindest noch mit dem Ehrentreffer belohnt (Thomas Schüssler, 52. Minute). Es war erst die zweite Niederlage der Rotter in dieser Saison …

So haben sie gestern das Derby gespielt:

links Ramerberg – rechts Rott

Quelle bfv

Lukas Artemiak 1 1 Maximilian Mangst
Christian Struß 2 2 Korbinian Riedl
Konrad Steffinger 3 3 Moritz Glueck
Moritz Moell 4 5 Sebastian Schmarsel
Michael Kirchlechner 5 6 Franz Stubenrauch
Peter Maier 6 7 Christoph Schowalter
Bastian Moell 7 8 Stefan Zimpel
Christoph Hartinger 8 9 Johannes Ganslmaier
Dominik Lerch 9 10 Lukas Maierbacher
Thomas Kindlein 10 11 Marco Voglrieder
Benedikt Hölzle 11 14 Thomas Schuessler
Ersatzbank
Julian Eder 16 4 Sebastian Baranowski
Patrick Lerch 12 12 Robert Bartl
Christian Lerch 13 13 Stefan Ott
Alexander Kirchlechner 14 15 Richard Gasteiger
16 Sebastian Gartner
Trainer
Follner Günther Christoph Ewertz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.