Der Zuschauer auf der Couch

Morgen der Auftakt mit Leonhardsberger und Band - Wie in Ebersberg Künstler trotz Corona unterstützt werden

image_pdfimage_print

Das Alte Kino in der Nachbarstadt Ebersberg will seine Gäste nicht länger mit Verschiebungen vertrösten. Gleichzeitig möchte die Kleinstkunstbühne, die in den vergangenen 27 Jahren enge Beziehungen zu einer Vielzahl von Künstlern aufgebaut hat, diese wiederum mit ihren Mitteln unterstützen. Da auch die wegen der Corona-Beschränkungen in den Mai verlegten Veranstaltungen nicht wie erhofft mit Publikum stattfinden können, streamt das Alte Kino nun erstmals zwei Bezahl-Veranstaltungen live und in Echtzeit aus der Kleinkunstbühne: Es geht um die Abende mit Stefan Leonhardsberger am morgigen Dienstag, 5. Mai, und mit Constanze Lindner am kommenden Samstag, 9. Mai.

Wie das abläuft, erklärt Hausherr Markus Bachmeier: Die Künstler kommen wie immer am Tag ihres Auftritts nach Ebersberg und bereiten sich in der Backstage der Kleinkunstbühne unter Beachtung aller Hygieneregeln mit Kostüm, Maske und Soundcheck auf den Abend vor.

Der Auftritt beginnt wie gewohnt um 20.30 Uhr.

Die Zuschauer sitzen jedoch nicht im Saal, sondern zu Hause in ihren Wohnzimmern und schauen im Livestream in Echtzeit zu. Dafür erhalten die ‘Gäste’ vom Alten Kino vorab einen Link. „Uns ist klar, dass das nicht dasselbe ist, wie ein Abend vor ort bei uns. Aber es ist eine Möglichkeit, die Künstler zu unterstützen, deshalb hoffen wir auch, dass möglichst wenig Gäste ihre Tickets zurückgeben“, sagt Bachmeier. Und wirbt mit einer Sonderaktion dafür: Wer reguläre Tickets für eine der beiden Veranstaltungen gekauft hat, erhält auch für die jeweils andere Veranstaltung freien Streaming-Zutritt.

Da die ursprünglich geplanten Programme für ein Streaming nicht geeignet sind, kommt Stefan Leonhardsberger mit seiner Band „Austria4+“…

Constanze Lindner spielt ein extra für diesen Abend zusammengestelltes Best-of und steht hinterher im Chat für einen Plausch mit den Zuschauern bereit.

Markus Bachmeier schließt nicht aus, dass der bezahlte Livestream mit Künstlern aus dem Alten Kino auch für andere Abende in Frage kommt. „Wir werden alles versuchen, damit in Ebersberg weiterhin Kultur stattfinden kann“, sagt der Geschäftsführer.

Bereits gekaufte Karten für die Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit.

Karteninhaber erhalten vom alten kino einen Link für die Veranstaltung. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr.

Streaming-Tickets sind ab sofort stets über die Homepage erhältlich unter www.kultur-in-ebersberg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren