Der Tuba-Philosoph in Staudham

Zum 30-Jährigen des Bürgerforums Wasserburg: ECHO-Preisträger Hofmeir kommt - Vorverkauf

image_pdfimage_print

Der begnadete Tubist und ECHO-Preisträger Andreas Martin Hofmeir, Ex-LaBrassBanda-Mitglied, ist im Gasthaus Staudham zu Gast! Mit seinem neuen Programm „Kein Aufwand! Teil 2 – Die letzten Jahre“ steht er nächste Woche am Freitag, 6. März, um 20 Uhr in der Landwirtschaft auf der Bühne. Lesend und spielend: Das Bürgerforum Wasserburg lädt anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums ein. Der Vorverkauf läuft …

… und zwar bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg. bei der Buchhandlung Herzog und im Innkaufhaus sowie bei der Tickethotline 08071 101-3333 und online unter ticktservice@sparkasse-wasserburg.de 
Eintritt: 15 Euro – ermäßigt und Wasserburg-Pass zehn Euro – plus VVK-Gebühr.
Oder direkt bei edith@stuermlingers.de per E-mail bestellen.

Dem Bürgerforum Wasserburg ist es gelungen, den Ausnahmekünstler zum Jubiläum nach Wasserburg zu holen. Auch wer Teil 1 verpasst hat, kann ohne „Vorwissen“ den Abend uneingeschränkt genießen …

Skurrile Geschichten aus dem Leben eines Tubisten warten – und ein unvergesslicher Musikkabend!

Seit einigen Jahren macht Andreas Martin Hofmeir, ECHO Klassik-Preisträger, Tubaprofessor am Mozarteum in Salzburg und Gründungsmitglied der bayrischen Kultband LaBrassBanda, wieder die Theater, Wirtshäuser und Kleinkunstbühnen dieser Welt unsicher. Nördlich wie südlich des Weißwurstäquators feiern Publikum und Presse seine musikalisch-kabarettistische Lesung „Kein Aufwand!“.

Mit dem zweiten Teil seines Programms werden nun neue Geschichten über die letzten Jahre nachgelegt.
Eine musikalisch-kabarettistische Lesung von und mit Andreas Martin Hofmeir mit seiner Tuba Fanny, der Trompete Franz und der Posaune Frau Griesmeier sowie Tim Allhoff am Jazzpiano.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren