Der Sommer kommt zurück

Wetterexperte: Am kommenden Wochenende Bade- und Grillwetter auch in Südbayern

image_pdfimage_print

Gute Nachrichten für alle Badenixen und Wasserratten: Ab der zweiten Wochenhälfte kehrt der Sommer nach ganz Deutschland zurück. Besonders schön wird das letzte August-Wochenende. Das bringt im ganzen Land viel Sonnenschein und sommerliche Temperaturen. Stellenweise sind sogar bis zu 32 Grad im Schatten möglich. „Der Sommer will es noch mal wissen. Zu verdanken haben wir das einem Ableger des Azorenhochs mit dem Namen Corina. Das Hoch bringt schönes Sommerwetter. Ob es auch in der letzten Augustwoche bei uns bleibt, ist aber noch unsicher”, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Er sagt: „Endlich gibt es mal wieder ein paar Tage Sonnenschein für alle und die wechselhafte Westwetterlage macht eine Pause. Ab Donnerstag ist es im ganzen Land recht freundlich und auch warm. Das Wochenende bringt sogar nochmal Hitzetage, das heißt die Höchstwerte erreichen 30 Grad und noch etwas mehr. Lokal sind bis zu 32 Grad drin. Dabei gibt es kaum Schauer oder Gewitter.

Bis Donnerstag geht es aber vor allen Dingen im Südosten noch wechselhaft und nass weiter. Richtung Alpenrand sind stellenweise bis zu 70 oder 80 Millimeter Regen möglich.

Im großen Rest des Landes kommt kaum etwas vom Himmel. Das ist schlecht, denn die Dürre ist in Deutschland weiterhin extrem und das besonders in den tieferen Bodenschichten. Auch wenn wir denken, dass es doch immer wieder regnet: Das ist alles in allem viel zu wenig. Das kann die extreme Dürre im Erdboden nicht beenden. Die aktuellen Karten sind schockierend. Fast flächendeckend ist es im Land deutlich zu trocken, es herrscht eine ausgeprägte Trockenheit.“

Schockkarte: Trotz einiger Regenfälle ist die Dürre in den Bodenschichten bis zu 1,8 Metern Tiefe noch extrem ausgeprägt. Die roten Flächen stehen für „extreme Dürre“, Quelle: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung.

So geht es in den kommenden Tagen in Deutschland weiter:

Montag: 19 bis 25 Grad, im Süden viele Wolken und ab und zu Regen, in der Mitte meist freundlich und trocken

Dienstag: 14 bis 27 Grad, im Süden noch viele Wolken und teils starker Regen, vor allen Dingen an den Alpen, sonst ein Mix aus Sonne und Wolken

Mittwoch: 15 bis 26 Grad, im Südosten noch Regen, sonst trocken

Donnerstag: 18 bis 27 Grad, freundliches Sommerwetter

Freitag: 22 bis 29 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken

Samstag: 23 bis 31 Grad, vielfach sonnig und trocken

Sonntag: 24 bis 32 Grad, freundlich, viel Sonne, kaum Wolken

Die kommenden Tage dehnt sich das Azorenhoch langsam über ganz Deutschland aus. Lediglich der Süden und Südosten muss noch mit teils kräftigem Regen rechnen. Doch auch der lässt so langsam nach und dann kann sich auch dort wieder mehr die Sonne zeigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren