Der schwierige Weg nach Rosenheim

B15 halbseitig gesperrt - Ab morgen auch noch Totalsperre der Umleitungsstrecke

image_pdfimage_print

Seit Wochen ist die B15 bei Rott wegen Sanierungsmaßnahmen halbseitig gesperrt (wir berichteten). Das wird auch wohl noch bis November so bleiben. Ab morgen wird’s für die Pendler von Wasserburg nach Rosenheim aber richtig hart. Denn jetzt macht das Straßenbauamt auch noch die Umleitungsstrecke zwischen Griesstätt und Vogtareuth dicht. Dort wird ab morgen gleichzeitig die Staatsstraße saniert.

Die Arbeiten sollen bis kommenden Freitag abgeschlossen sein.

Das Absperrmaterial steht schon bereit (Foto). Von Wasserburg nach Rosernheim geht’s ab morgen nur mehr über Schonstett oder über Schleichwege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

6 Kommentare zu “Der schwierige Weg nach Rosenheim

  1. Warum muss das genau JETZT gemacht werden? Hätte mit dieser Baumaßnahme nicht gewartet werden können, bis die B15 fertig ist?

    Es ist jetzt auch schon egal, die Straße ist schon seit ein paar Jahren sanierungsbedürftig, auf diese paar Monate wärs nicht mehr drauf angekommen.

    Für alle, die da fahren müssen, wird das Chaos noch größer, noch mehr umher irrende LKW, die sich nun gar nicht mehr auskennen. Und für die Rettungsfahrzeuge oftmals noch weitere Wege ins Krankenhaus bzw. an die Einsatzstelle.
    Das wird bei dieser ganzen Sache oftmals vergessen.

    Die Planer denken da nicht an Unfälle, Notfälle etc. Da reicht die Fachkompetenz nicht über den eigenen Schreibtisch hinaus. 🙁

    177

    8
    Antworten
  2. Hallo
    Über Leute die hier die Planung an der ganzen Sache betrieben haben kann ich nur den Kopf Schütteln
    Sind halt Bürokraten die ünter Tage nicht in Straßenverkehr unterwegs sind

    96

    9
    Antworten
  3. Das kann wohl kein vernünftiger Mensch verstehen.
    Ich als Laie kann auch nicht verstehen warum eine Sanierung der B15 bis November dauert. Warum wird hier nicht mit geballter Arbeitskraft angepackt anstatt an vielen Baustellen gleichzeitig zu arbeiten? Wie schon erwähnt…ich bin Laie und habe keine Ahnung von Straßenbau. Falls es einen vernünftigen Grund für die lange Dauer gibt würde ich diesen gerne erfahren.

    17

    1
    Antworten
  4. Wenn’s die Woche noch über Rott geht wärs grad noch okay.
    Ansonsten ist’s ja ökologisch auch da Wahn was da genervt mit Vollgas rumgekurvt wird.
    Bin aber auch dankbar für jeds 10erl das in die hiesige Infrastruktur investiert wird👍🏻

    5

    1
    Antworten
  5. Das ist eine Frechheit!! Unüberlegt und inkompetent entschieden,!!!!

    12

    2
    Antworten
  6. Das Problem ist die Kommunikation zwischen Bund, B304, und Land, St 2359…
    Aber es wird sportlich für den Verkehr, besonders für LKW.

    12

    2
    Antworten