Der Schritt in die Selbstständigkeit

Wasserburger Steuerexperte Martin Reiss gibt wichtige Tipps - Teil 4

image_pdfimage_print

PR – Für Unternehmer ist es meist selbstverständlich, ihre steuerlichen Angelegenheiten in die Hände eines Steuerberaters zu geben. Dieser kümmert sich um alle anfallenden Arbeiten rund um das Thema Steuern und steht jederzeit mit gutem Rat und Fachwissen zur Seite. „Doch der Gang zum Steuerberater lohnt sich für fast jeden“, weiß Martin Reiss von der gleichnamigen Steuerberatungskanzlei in der Neustraße in Wasserburg. Hier sein nächster Tipp – diesmal zum Thema Selbstständigkeit:

>>Viele Argumente sprechen für eine neben- oder hauptberufliche Selbstständigkeit. Die einen sind auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung und damit einhergehenden Herausforderung. Wieder Andere möchten sich durch eine veränderte Tätigkeit womöglich eine weitere Absicherung für die Zukunft generieren oder sich weiteren Luxus leisten, welcher mit einer einfachen angestellten Tätigkeit nicht zu erzielen wäre.

Wer wünscht sich keine tägliche Arbeit mit flexibler Zeiteinteilung, welche man seiner aktuellen Lebenssituation anpassen kann?

Ganz gleich welcher Tätigkeit man nachgehen möchte oder welche Idee den Antrieb zur Selbständigkeit bringt, aus steuerlicher Sicht gibt es wichtige Details zu beachten.

Bereits vor der Aufnahme einer Tätigkeit empfiehlt sich eine steuerliche Beratung durch einen Steuerberater.

Mitunter ist eine der wichtigsten Fragen für Gründer die Tatsache ob ein Gewerbe angemeldet werden muss oder nicht. Nicht alle Tätigkeiten unterliegen der Gewerbesteuerpflicht, wodurch oftmals eine Gewerbeanmeldung nicht notwendig wird.

Auch die Wahl einer Unternehmensform kann Gründer vor große Rätsel stellen. Jede Rechtsform bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile, welche innerhalb eines Beratungsgesprächs mit dem Steuerexperten ausführlich erörtert werden können.

Eine weitere Vielzahl an Fragen kommen auf Gründer zu, welche meist nicht direkt vom Laien beantwortet werden können.

Fragen wie die Einhaltung und Umsetzung der Buchhaltungspflicht oder der Umfang zu stellenden Rechnungen, mit all ihren Anforderungen sollten bereits zu Beginn der Tätigkeit abschließend geklärt sein. Auch stellt sich die Frage der möglichen Anträge oder Meldungen, welche vorzunehmen sind. Welche Steuern und Abgaben werden anfallen und welche Ausgaben wirken sich steuersparend aus. Gibt es Förderungen, welche mithilfe des Steuerberaters beantragt werden können?

All diese Details gilt es im Vorfeld gründlich zu prüfen.

Ein Steuerberater beantwortet all diese Fragen und übernimmt laufend sämtliche Meldungen, Erklärungen und Anträge gegenüber dem Finanzamt und steht stets mit fundiertem Fachwissen und Ratschlägen zur Seite. Zudem wird man vom Berater seiner Wahl durchgehend über Neuerungen im Steuerrecht und über neue technische Möglichkeiten informiert. Das erklärte Ziel eines jeden Steuerberaters ist, den Mandanten zu entlasten. Man kann sich in Ruhe auf die  eigentliche Tätigkeit und die eigenen Ziele fokussieren.

Sind Sie noch unschlüssig ob Sie den Schritt in die Selbstständigkeit wagen sollen oder benötigen Sie Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.<<

 

Direkt-Kontakt:

Steuerberaterkanzlei Reiss

Neustraße 4-6
83512 Wasserburg am Inn

​Telefon/Telefax
08071/93100
08071-93101

​E-Mail: Kanzlei@Reiss-Steuerberater.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.