Der Schein ist weg

Wasserburger in der Nacht mit 1,1 Promille hinterm Steuer

image_pdfimage_print

In der Nacht auf den heutigen, zweiten Adventssonntag führten Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg verstärkt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Alkoholdelikte im Dienstgebiet durch. Bei den meisten kontrollierten Fahrern gab es zum Glück keine größeren Beanstandungen, heißt es am Mittag. Für einen Wasserburger jedoch war die Kontrolle die Endstation …

… saß er doch mit 1,1 Promille im Blut hinter dem Steuer seines Wagens. Das jedenfalls ergab ein Alkotest. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, sein Führerschein beschlagnahmt und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren