Der rote Infobus, eine Herzenssache

Aufklärungskampagne kam an in Wasserburg - Ärztliche Direktorin vor Ort

image_pdfimage_print

Der rote Infobus der Aufklärungskampagne „Herzenssache Lebenszeit“ machte Station in Wasserburg. Dr. Dr. Petja Piehler, Ärztliche Direktorin der RoMed Klinik (rechts), war trotz des schlechten Wetters selbst vor Ort, um über Diabetes und Schlaganfall zu informieren. Zusammen mit weiteren Spezialisten der RoMed Klinik Wasserburg und des kbo Inn-Salzach-Klinikums konnte sie offene Fragen im direkten Gespräch klären und umfangreiches, kostenloses Informationsmaterial anbieten.

Interessierte hatten die Möglichkeit, ihren Blutzuckerspiegel und Blutdruck messen zu lassen und ihr persönliches Risiko für Diabetes und Schlaganfall zu ermitteln.

„Schon das Wissen um die Risikofaktoren und die Möglichkeiten der Vorsorge kann viele Schlaganfälle verhindern“, erklärte Piehler ihr Engagement.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren