Der „Öli“ fürs Zuhause

Auch der Wasserburger Wertstoffhof ist Teil dieses Sammelsystems: Kostenlos austauschen

Auch der Wasserburger Wertstoffhof ist Teil des kostenlosen Sammelsystems: Der sogenannte Öli ist ein modernes, ökologisches Sammel- und Verwertungssystem für gebrauchtes Speiseöl und Speisefett. Ein gelber Mehrweg-Sammeleimer namens „Öli“ gibt dem System den Namen.

Bis zu drei Liter gebrauchtes, pflanzliches und tierisches Öl passen in den Behälter. Ist der Öli voll, kann er beim Wertstoffhof abgegeben werden und gegen einen leeren, sauberen Öli-Behälter eingetauscht werden. Dieses für den Bürger kostenlose Tausch-System ist einzigartig und macht die Sammlung besonders bequem.

Aus dem gesammelten Alt-Speiseöl und -fett wird Biodiesel hergestellt, ein hochwertiger und umweltfreundlicher Treibstoff für Dieselfahrzeuge. Ein Teil des gereinigten Öls wird auch zur Energiegewinnung (Öko-Strom und Wärme) in Blockheizkraftwerken genutzt.

Auf gar keinen Fall sollte man altes Speiseöl im Ausguss oder der Toilette entsorgen. Das schadet nicht nur den Rohren, sondern auch der Kläranlage.

Die positive Ökobilanz des Öli wurde gutachterlich mehrfach bestätigt.

Ausführliche Informationen gibt es auf www.oeli-bayern.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren