Der Nikolaus zu Gast beim „Leo“

Sonderfahrten der Chiemgauer Lokalbahn waren ausgebucht

image_pdfimage_print

Auch heuer erfreuten sich die Nikolausfahrten der Chiemgauer Lokalbahn eines sehr regen Zuspruches, so waren die Fahrten an allen vier Tagen ausgebucht. Viele große und kleine Fahrgäste nutzten noch einmal die Gelegenheit für eine unvergessliche Fahrt mit dem „Leo“ vor Weihnachten. Der Nikolaus war an allen Fahrtagen zu Gast und hatte kleine Geschenke dabei, die während der Fahrt an die jungen Fahrgäste im Zug verteilt wurden.

Ein letztes Mal in diesem Jahr verkehrt der Zug der Chiemgauer Lokalbahn des 23. Dezember. An diesem Tag wird traditionell das Friedenslicht aus Bethlehem abgeholt und anschließend an der Strecke zwischen Bad Endorf und Obing an die Wartenden an allen Stationen verteilt. Die Abfahrt in Bad Endorf ist für 17.30 Uhr vorgesehen. Das Interesse an dieser Fahrt ist jedoch so groß, dass sie bereits jetzt ausgebucht ist. Das Team vom „Leo“ freut sich schon sehr auf zahlreiche Abholer des Friedenslichtes!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren