Der nächste Christbaum in Flammen

Ein 50.000-Euro-Schaden im Erdgeschoß eines Reihenhauses

image_pdfimage_print

Und der nächste Christbaum in Flammen: Am gestrigen Dienstagabend geriet dieser in einem Wohnzimmer in Heufeldmühle bei Bruckmühl plötzlich in Brand und verursachte dabei einen erheblichen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen, meldet das Polizeipräsidium am heutigen Mittwochvormittag. 

In Heufeldmühle brannte gegen 20.15 Uhr in einer Wohnung in der Gottlob-Weiler-Straße ein Christbaum im Erdgeschoss eines Reihenhauses nieder. Das Feuer breitete sich mit starker Rauchentwicklung im Erdgeschoss aus – konnte aber zum großen Glück durch die Feuerwehren aus Bruckmühl und Götting, die mit 20 Mann im Einsatz waren, schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die Bewohner gelangten unverletzt ins Freie, der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 50.000 Euro geschätzt.

Über die Ursache des Brandes ist noch nichts bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren