Der Hunderter im Westentaschl

Karten sichern: Theaterer der Waldhausener Trachtler laden in die Turnhalle ein

image_pdfimage_print

Schneidermeister Gaißreiter (Hans Kirmaier) und sein Geselle Girgl (Wolfgang Maier) schauen schon mal fröhlich hinter dem Vorhang hervor. Denn auch heuer gibt die Theatergruppe Waldhausen wieder – wie gewohnt im Herbst – ein lustiges Stückl zum Besten. Regie führen wieder Peter Albert und Christian Fill. Aufgeführt wird diesmal die Komödie „Der Hunderter im Westentaschl“. Die Spieler sind längst eifrig beim Lernen und Proben und die Bühnenbildner sowie Techniker haben die Ärmel hochgekrempelt: Die Premiere ist am Freitag, 5. Oktober …

Die Besucher dürfen sich schon jetzt auf lustige Stunden freuen – unser Foto zeigt das Team der Waldhausener Theaterer, denen der Schalk im Nacken ja schon anzusehen ist …

Zum Inhalt sei nur so viel verraten:

Der Schneidermeister Gaißreiter (Hans Kirmaier) steht bei seinem Nachbarn, dem Großbauern Gössenberger (Christian Krauss) in der Kreide. Sein Lehrbub Girgl (Wolfgang Maier) will um keinen Preis seine Stellung verlieren und versucht, durch seine Pfiffigkeit dem ganzen Geschehen eine glückliche Wendung zu geben.

Die Aufführungstermine in der Turnhalle in Waldhausen:

Freitag, 5., und Samstag, 6. Oktober, jeweils um 20 Uhr, Sonntag, 7. Oktober, um 9 Uhr (Frühschoppentheater), Freitag, 12., und Samstag, 13. Oktober, jeweils um 20 Uhr.

Der Kartenvorverkauf läuft über Agnes und Georg Fill unter 0175/2177380 oder 08074/511 und im Kaufhaus Scherer, Filiale Waldhausen, Telefon 08074/1618.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren