Der Hexenkessel soll brodeln …

Morgen wieder Volleyball-Bundesliga in Eiselfing - Der Tabellenzweite zu Gast

image_pdfimage_print

Nach einem sieglosen und gefühlsmäßig aufwühlenden, vergangenen Spieltag (wir berichteten) steht für die Eiselfinger Volleyball-Damen nun der zweite Heimspieltag der Saison in der dritthöchsten, deutschen Liga bevor. Am morgigen Samstag, 4. November, empfangen die Ladies den derzeit Tabellenzweiten TV Planegg Krailling. Fans aufgepasst: Volleyball-Sport auf hochklassigem Bundesliga-Niveau wartet …

Der TV Planegg-Krailling ist kein unbekannter Gegner, im mittlerweile schon vierten Jahr steht man sich gegenüber – bislang immer zu Gunsten der Eiselfinger Mädels. Dies möchte man am Samstag nicht abreißen lassen.

Auch diesmal will man auf die Heimspielstärke mit den lautstarken Eiselfinger Fans im Rücken setzen. Die entscheidenden Elemente dabei werden das Aufschlag- und Annahmespiel beider Teams sein. Eine hohe Quote bei druckvollen Aufschlägen, wie zuletzt bei dem 3:0-Sieg über den TV DJK Hammelburg, sowie gute Annahmearbeit werden der Schlüssel sein …

Dabei kann Trainer Randolf Heidlinger endlich wieder, außer der Langzeitverletzten Theresa Hainzlschmid, auf den gesamten Kader zurückgreifen.
Die gesamte Mannschaft ist hoch motiviert, den Eiselfinger Hexenkessel wie immer zum
Brodeln zu bringen, um einen weiteren Sieg auf dem Punktekonto verbuchen zu können.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
ka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.