Der fatale Nervenkitzel

Ermittlungen eingeleitet wegen zweier verbotener Autorennen nachts mitten in Wasserburg

Anhand einer nachträglichen Mitteilung zweier Zeugen wurden von der Polizei in Wasserburg jetzt Ermittlungen wegen verbotener Autorennen gegen drei noch näher zu ermittelnde, männliche Fahrzeugführer aufgenommen. Das heißt es am heutigen Mittwochvormittag von der Dienststelle.

Der Mitteilung zufolge fand am vergangenen Freitag gegen 22.45 Uhr auf Höhe der Wasserburger Bruckgasse in Richtung der Rosenheimer Straße ein solches illegales  Autorennen statt.

Vorneweg fuhr offenbar ein silberner Audi A3 und dahinter ein silberner 3er BMW – den Mitteilern nach, lieferten sich die Fahrer ein Rennen.

Zudem hatten scheinbar in der gleichen Nacht gegen 22.10 Uhr die Mitteiler eine dunkelgraue Audi-Limousine beobachtet, deren Fahrer am Bahnhofsplatz in Richtung Weberzipfel alleinbeteiligt versucht habe, eine höchstmögliche Geschwindigkeit zu erzielen.

Die beiden angezeigten Sachverhalte eröffnen den Tatverdacht eines strafbaren verbotenen Kraftfahrzeugrennens gemäß § 315 d Strafgesetzbuch, sagt die Polizei heute.

Zur Beweiserhebung werden weitere Zeugen gesucht.

Passanten, die zur Tatzeit sachdienliche Hinweise zu den oben genannten Vorfällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg  unter der 08071/91770 zu melden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Der fatale Nervenkitzel

  1. Ich gehe oft am Abend spazieren und stelle fest, daß ab 18.30 Uhr etwa jeden Abend besonders auf der Innbrücke in Richtung Sparkasse die Rosenheimerstrasse rauf, rüber zum Zeislmeier und wieder Vollgas in die Stadt, junge Leute mit krachenden Autos ihre runden drehen. Auf der Rosenheimerstrasse haben die dann meisstens bestimmt weit über 50 Km/h drauf und besonders im Brucktor macht es dann wieder Spaß mit Zwischengas die Motoren bzw. die total bekloppten Auspuffanlagen aufheulen zu lassen. Wer da praktisch nie unterwegs ist, ist die Polizei?!

    Antworten
  2. Gehen Sie doch einfach vor 18:30 Uhr spazieren, dann haben Sie das Problem nicht…
    Die meisten Autos, die Ihnen zu laut sind, haben wahrscheinlich sowieso ordnungsgemäße Zulassung (…)

    Antworten
  3. Badria-Parkplatz

    Treffpunkt der Poser ist am Abend immer am Badriaparkplatz. Mehrere Autos, unter anderen Audis, Mercedes, BMW optisch getunt, tiefer/breiter. Viele junge Leute stehen beisammen ohne Abstand und ohne Maske.
    Am Morgen siehts am Parkplatz aus wie auf einer Mülldeponie.

    Antworten