Der Blick ins Archiv …

Wasserburg: Interessantes Programm mit einem Tag der offenen Tür

image_pdfimage_print

Ein attraktives Programm will auf die Bedeutung archivischer Arbeit hinweisen und dafür sensibilisieren: Am Samstag, 3. März, wird sich das Wasserburger Stadtarchiv am 9. TAG DER ARCHIVE beteiligen. Hier ein Blick auf die Angebote und den Zeitplan der Veranstaltungen …

10 bis 11 Uhr
Zugang zu Archivalien
Klar, das Archiv ist öffentlich zugänglich. Doch wie finde ich Quellen zu meinen Fragestellungen und wie kann ich mich dem Lesen alter Schriften nähern und diese sicher entziffern? Eine Einführung in die Benützung von Archiven.

11.30-13 Uhr
Bücherflohmarkt
Mehrfach vorhandene Buchwerke können beim Bücherflohmarkt erworben werden. Ebenso gibt es eine kleine ‚Kramkiste‘, aus der Bücher kostenlos mitgenommen werden können.

15 bis 16 Uhr
„Leibhaftige Fragmente“
Archivalien zur Geschichte der Hygiene in Wasserburg …
Franziska Honer und Matthias Haupt stellen originale Quellen des 19. Jahrhunderts aus dem Umfeld der „städtischen Reinlichkeitspolicey“ vor.

Eine Ausstellung zum früheren Umgang mit Hygiene ist ab 8. März im Museum Wasserburg zu sehen (wir berichteten bereits).

Weitere Infos: www.museum.wasserburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.