Der Blick eines Mannes auf die Frauen

Lesung mit Bettina Mittendorfer im Bauernhausmuseum Amerang

image_pdfimage_print

Oskar Maria Graf gilt als einer der großen, deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Bei ihm richtet sich der besondere Blick auf die Weiblichkeit. Bettina Mittendorfer liest und spielt Grafs facettenreiche Weibsbilder am kommenden Sonntag, 19. August, um 19 Uhr im Bauernhausmuseum Amerang. Für die passende musikalische Umrahmung sorgt Rainer Gruber am Akkordeon.

Dem breiten Publikum ist Oskar Maria Graf als politischer Mensch und Schriftsteller bekannt. 1933 floh er aus Deutschland, 1938 emigrierte Oskar Maria Graf nach New York, wo er zeitlebens blieb. Zentrale Figuren waren dabei meist die Frauen, deren Selbstverwirklichung in harter Arbeit, Mühe, Bescheidenheit und nicht selten im frühen Kindbetttod bestand. Sie waren es, die ihre Aufgaben ohne viel Aufhebens und Sentimentalität erledigten.

Die Karten kosten 15 Euro und sind an der Museumskasse vorzubestellen (Telefon 08075 – 91 509 11) oder an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Informationen zu dem Programm des Museums finden sich unter www.bhm-amerang.de.

Foto: Bauernhausmuseum Amerang – Henrik Pfeifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.