Der andere Weg zum Abitur

FOS und BOS: Anmeldung an der Beruflichen Oberschule Wasserburg noch möglich

image_pdfimage_print

Auch 2021 stehen junge Menschen kurz vor Ablegen des Mittleren Schulabschlusses oder des Abschlusses an einer Mittelschule vor der Entscheidung, wie es danach weitergehen kann. Junge Berufstätige überlegen ebenfalls, ob der Schritt zurück zur Schule und das „nachgeholte” Fachabitur oder Abitur nicht genau der richtige Schritt in die Zukunft wäre. Diese Tür steht offen:

Die Berufliche Oberschule Wasserburg führt in einem beziehungsweise zwei Jahren vom Mittleren Schulabschluss zum Fachabitur oder Abitur. Interessenten ohne Mittleren Schulabschluss können zusätzlich die Vorklasse besuchen und die notwendigen Kenntnisse dort vorab erwerben.

Corona führt unter anderem dazu, dass es in der Wirtschaft und somit in der Arbeitswelt auch mit Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsplätzen nach Wunsch schwierig werden kann. Wäre da jetzt eine Weiterqualifizierung zu einem höheren Bildungsabschluss nicht genau das Richtige?

Viele Fragen wollen beantwortet werden und dennoch sind direkte ‚Kontakte‘ derzeit kaum einfach zu verwirklichen. So setzt die BO Wasserburg auf die Information über digitale Wege. Auf der Homepage der Schule www.fosbos-wasserburg.de sind Informationen für Interessierte eingestellt und in verschiedenen Formen präsentiert. Für weitere individuelle Fragen stehen selbstverständlich Ansprechpartner per Mail, Videochat oder natürlich auch telefonisch bereit.

Die Anmeldung an der Beruflichen Oberschule können Sie online unter www.fosbos-wasserburg.de erledigen. Bei der Onlineanmeldung bucht man gleich einen Termin, an dem man die Unterlagen im Sekretariat abgibt.

Weitere Auskünfte erteilt das Sekretariat der Beruflichen Oberschule unter Telefon 08071/1040-0.

 

Berufliche Oberschule Wasserburg

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule

Klosterweg 21

83512 Wasserburg a. Inn

Tel.: 08071/ 10400

Fax: 08071/ 1040100

Mail: mail@fosbos-wasserburg.de

Home:  www.fosbos-wasserburg.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren