Denkmal wird Öffentlichkeit präsentiert

Die Ergebnisse des Gestaltungswettbewerbs eines Denkmals für die Wasserburger Opfer des Nationalsozialismus am Heisererplatz in Wasserburg werden am 16. April,  19 Uhr, im Rathaus Wasserburg, Sitzungssaal, der Öffentlichkeit vorgestellt. Gezeigt und erläutert werden die Entwürfe und Modelle der fünf prämierten Künstler und Arbeitsgemeinschaften.

Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Lesen Sie auch:

https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/denkmal-im-stadtrat-praesentiert/2019/03/29/

„Ein Denkmal, das lebt”

1. Platz des Gestaltungswettbewerbs eines Denkmals für die ‚Wasserburger Opfer‘ des Nationalsozialismus am Heisererplatz in Wasserburg a. Inn. Entwurf: Dagmar Korintenberg/Wolf Kipper.