Den Jakobsweg entdecken

Richard Wiatrak wandert mit Wasserburger Ferienkindern durch Tirol

image_pdfimage_print

Eine ganz besondere Veranstaltung beim Wasserburger Ferienprogramm geht von Montag, 5. August, bis Mittwoch, 7. August, über die Bühne. Richard Wiatrak wandert mit den Ferienkindern durch Tirol. Beim Wandern auf dem Jakobsweg kann man Land und Leute prima entdecken.                                                     

Veranstalter: Richard Wiatrak (www.aussergewoehnlichereisen.de).

 

Der Montag: Es geht mit Bus oder Bahn gegen 8 Uhr von Wasserburg nach Innsbruck. Dort schaut man sich gemeinsam die Stadt an. Am Inn entlang wandern die teilnehmer am Flughafen vorbei nach Inzing, wo man in einer Herberge im Materatzenlager übernachten wird. Wanderzeit: Zirka sechseinhalb Stunden.

Der Dienstag: Am anderen Morgen geht es nach dem Frühstück durch Wiesen, Wälder zum Teil auf der alten Römerstraße weiter  zum Kloster Stams. Im Zestizienzerkloster  übernachtet man. Wanderzeit: zirka fünfeinhalb Stunden.

Der Mittwoch: Nach dem man sich beim Frühstück gestärkt hat,  geht es weiter auf abenteuerlichen Wegen zum Teil am Inn entlang zum Eingang in das  Ötztal, von dort aus werden die teilnehmer mit dem Zug heimfahren. Wanderzeit: Zirka fünf Stunden.

Voranmeldung , Anmeldung und Auskunft bei Richard Wiatrak, zur Reservierung der Plätze im Zug und Übernachtungen in der Herberge und Kloster Stams:

08071/5735 oder 0171/9949408.

Beginn/Treffpunkt: 8 Uhr, Bahnhof Reitmehring.

Ende/Rückkehr: 19 Uhr, am Bahnhof Reitmehring.

Alter der Teilnehmer: Acht bis 16 Jahre.

Teilnehmerzahl: Sechs Kinder (mindestens vier). Eltern können die Kinder gerne Begleiten.

Unkostenbeitrag: 100 Euro für Übernachtung und Essen, Bahn oder Busfahrt.

Auskunft: Irene Langer, Jugendrefrentin der Stadt Wasserburg, Telefon 08071/93053.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Den Jakobsweg entdecken

  1. “Zisterzienserkloster” Gscheidhaferl is unterwegs 😉

    1

    3
    Antworten