Dekoratives für Haus und Garten

Flechtwerke aus Weide: Workshop für Erwachsene in Amerang

image_pdfimage_print

Handwerkskunst entdecken mit dem Profi: Sebastian Mak, ausgebildeter Flechtwerkgestalter und Korbflechter, beschäftigt sich seit 2005 mit dem Thema Flechten. Er ist fasziniert von dem alten Handwerk, das überall auf der Welt ausgeübt wird und bis heute lebendiger Teil unserer Kultur ist. Sebastian Mak betont: „Wichtig ist mir dabei das Material Weide, es ermöglicht eine ökologische Nutzung im nachhaltigen Sinn“. Naturmaterialien können vielfältig zur Gartengestaltung eingesetzt werden. Beim Workshop für Erwachsene „Flechtwerke aus Weide – dekorative Objekte für Haus und Garten“ am …

… Samstag, 19. Oktober, von 9 bis 13 Uhr im Bauernhausmuseum Amerang legen die Teilnehmer selbst Hand an. Mit ein wenig Kreativität und professionellen Tipps entstehen attraktive Zöpfe, moderne Kugeln oder Rasseln, die herbstliche Akzente im Garten oder auf der Terrasse setzen.

Kursgebühr: 45 Euro zuzüglich Museumseintritt und zirka 20 Euro Materialkosten. Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen im Internet: www.bhm-amerang.de oder unter Tel. 08075/91 509 11.

 

Bild: Egal ob Kugel oder Zopf: Mit den eigenen Händen aus Weidenruten ein dekoratives Objekt herstellen können die Teilnehmer des Workshops im Bauernhausmuseum Amerang. © Bezirk Oberbayern, Archiv Bauernhausmuseum Amerang, Aufnahme: Gerhard Nixdorf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren