Das neue Bilderbuch-Regal

Wie Maria Hessdörfer vom Mehrgenerationenhaus kleine Alltagsprobleme in positive Aktionen umwandelt

Eine junge Mutter hat das Team vom Mehrgenerationenhaus Wasserburg so ganz nebenbei auf eine gute, neue Idee gebracht: Als Melanie, 26 Jahre, vergangenen Dienstag mit ihren beiden kleinen Töchtern beim Basteltisch des MGH vorbeischaute, stöhnte sie über die Bilderbücher daheim, die sie nach unzähligem Vorlesen leid geworden sei. Weil Maria Hessdörfer, die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, solche kleinen Alltagsprobleme immer gerne in positive Aktionen umwandelt, startet das MGH jetzt mit einem Tauschregal für Bilderbücher. Wer alte, aber noch gut erhaltene Bilderbücher bringt, darf sich neue Geschichten aussuchen …

Wegen der aktuell noch stark eingeschränkten Öffnungszeiten steht das Bilderbuch-Regal ab sofort zusammen mit dem Basteltisch an zwei Nachmittagen pro Woche VOR dem Mehrgenerationenhaus am Willi-Ernst-Ring 27 – jeden Dienstag von 16 bis 17 Uhr und jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr.

Auf einem Basteltisch werden parallel Ideen und Materialien für Kinder zum Mit-Nach-Hause-Nehmen angeboten.

Ein kleines, feines Ziel für den nächsten Spaziergang mit Kind in der nördlichen Burgau! Auch ein Spielplatz ist gleich ums Eck.

Informationen unter 08071/9035530 und auf www.mehrgenerationenhaus-wasserburg.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren