Das Licht des kleinen Hirten

Wasserburg: Familien feierten an Weihnachten in St. Konrad - Stab-Puppenspiel

image_pdfimage_print

Eingebettet in Gebete und Lieder mit dem Kinderchor Cantini zelebrierte Wasserburgs Stadtpfarrer Dr. Paul Schinagl in der vollbesetzten Pfarrkirche die Familienchristmette in St. Konrad. Die Geschichte vom Licht des kleinen Hirten wurde dabei als schönes Stab-Puppenspiel von Kindern für Kinder dargestellt – unser Foto.

Darin zweifelte der kleine Hirte an seiner Idee, mit seiner Hirtenlampe als Geschenk zur Krippe Jesu zu kommen. Das Licht des kleinen Hirten erfreute das Christuskind aber mehr, als alle anderen Gaben.

ad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren