Das „Hebammenhaus“ öffnet

Eine schöne Nachricht: Die Beleg-Hebammen an der RoMed-Klinik Wasserburg feiern mit dem Krankenhaus und geladenen Gästen am kommenden Dienstag, 18. Februar. um 18 Uhr die offizielle Eröffnung des neuen Hebammenhauses. Möglich gemacht auch durch das Förderprogramm Zukunft Geburtshilfe der Bayerischen Staatsregierung. Vor der Segnung durch Klinikpfarrer Alfred Schott werden der Kaufmännische Leiter des Krankenhauses, Christof Maaßen, sowie Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl Grußworte sprechen …

Schwangerschaft und Geburt bringen große Veränderungen mit sich – manchmal
auch verbunden mit Sorgen und Nöten.
Es ist schön, dass die Hebammen nun auf dem Gelände der
RoMed-Klinik Wasserburg ein Hebammenhaus eröffnen. Für die Schwangeren
und Eltern der Region bieten die Hebammen mit ihren Angeboten und
Leistungen in dieser Einrichtung eine zusätzliche Unterstützung.

Das Haus wird an vier Vormittagen pro Woche durch Hebammen besetzt sein.
An dieser Stelle ein herzliches Vergelt´s Gott den Hebammen für ihr unermüdliches Engagement!